Donnerstag, Februar 09, 2012

Kubuntu Unterstützung eingestellt


So schlimm, wie es klingt ist es nicht. Canonical stellt die Unterstützung von Kubuntu,einem Ubuntu mit KDE Desktop zwar ein, aber das Projekt wird weiterhin von der Community betreut, sodass nur der kommerzielle Support betroffen ist. Und genau in dem Bereich hat Kubuntu bisher keine Rolle gespielt.

Für die Entwicklung wird also in Zukunft ausschließlich die Community zuständig sein. Dass das auch sehr gut funktioniert, beweisen die Entwickler hinter Xubuntu und Lubuntu, welches schon immer Community-Distributionen waren.
lso, kein Problem für den Durchschnittsnutzer.

Keine Kommentare: