Donnerstag, November 17, 2011

Noch ein Facebook Konkurrent

Offenbar will auch Microsoft sich ein Stück vom Kuchen Social Networks abschneiden und Facebook und Google+ Konkurrenz machen. Socl ähnelt den Konkurrenten zwar, bringt aber auch einige neue Funktionen mit.
In den vergangenen Monaten gab es immer wieder Gerüchte um ein eigenes Social Network von Microsoft. Nach längerer Pause wird die Gerüchteküche von dem US-Magazin The Verge erneut angeheizt. Redakteur Thomas Houston behauptet, den Microsoft-Service bereits getestet zu haben und untermauert dies mit ersten Screenshots von Socl.

Auf den ersten Blick ähnelt Socl mit seiner Seiten-Aufteilung sowie dem blauen Design Konkurrent Facebook. Das Drei-Spalten-Layout zeigt die Freundes-Aktivitäten wie gewohnt in der Mitte an, während die linke Seite der Interessen-Verwaltung vorbehalten bleibt. Die rechte Spalte bietet Platz für einen Video-Chat sowie gemeinsames YouTube-Video-Schauen mit Freunden.

Alles nicht sehr aufregend, es wird die Zersplitterung eher weiter befördern und zunehmend werden Menschen es leid, mehrere Social Networks nebeneinander zu pflegen. Mir geht allein Facebook schon mächtig auf den Senkel.

Keine Kommentare: