Freitag, August 05, 2011

WauBook

Der Klambt Verlag, der u.a. Geld mit Frauenzeitschriften und Kochmagazinen verdient, hat auch ein Herz für Tiere. Genau genommen wird er ein Herz für Tiere haben. Der Verlagt möchte nämlich ein soziales Netwerk, eine Art Facebook für Tiere gründen. Noch diesen Monat soll "my social petwork" online gehen, sagt faznet.

Die Idee ist nicht übel. Statistik Deutschland 2009

Laut einer Statistik des Industrieverbandes Heimtiere (IVH) für das Jahr 2009 leben allein in Deutschland 8,2 Millionen Katzen, 5,4 Millionen Hunde, 5,6 Millionen Kleintiere, 3,4 Millionen Ziervögel, dazu kommen die Insassen von 2,0 Millionen Aquarien, 2,1 Millionen Zierteichen und 0,4 Millionen Terrarien. Und wenn man bedenkt, dass mein Hund auch mangels passendem sozialem Netzwerk bei Facebook angemeldet ist und dort mit 2 Artgenossen befreundet ist, ergibt sich dorch beträchtliches Potential.

Übrigens mein Hund sucht noch Freunde: Foxi

Keine Kommentare: