Dienstag, Mai 03, 2011

Typo3 Web Site Hack

Seit einiger Zeit beunruhigt der Google Conditional Hack Betreiber von Typo3 Seiten. Dabei wird PHP Code in die Webseite eingeschleust, der den Useragent des Besuchers auswertet und wenn der Googlebot dabei erkannt wird, wird ein HTML Schnippsel mit Links zu Viagra oder vergleichbarem an die Seite gehängt. Zum Teil wird auch der gesamte Inhalt der Web Site durch einen Viagra Shop ersetzt. Wird die Seite normal über den Browser aufgerufen, bekommt man davon nichts weiter mit. Testen kann man das, in dem man die eigene Webseite bei Google mit dem Stichwort Viagra sucht:

site:domain.de viagra

Viele Typo3 Webseiten sind von diesem Problem betroffen. Um solche Hacks zu verhindern, ist es enorm wichtig, sein CMS stets auf dem neuesten Stand zu halten.

1 Kommentar:

Sebastian Koch hat gesagt…

Das ist ja wirklich sehr wichtig, danke für die Info. Werde unbedingt es testen. Grüße!