Montag, April 11, 2011

Opera Mail


Nach Google Mail kommt jetzt offenbar auch Opera Mail. Zumindest kündigt Opera das an. Der Anmeldevorgang kam mir ziemlich verwirrend vor und ähnlich wie bei Google ist das Captcha kaum leserlich, auch die Audiolösung macht Probleme.

Anwender, die bereits über ein Konto für My Opera, Opera Link oder Opera Unite verfügen, brauchen den Registriervorgang nicht, sondern haben ab sofort eine E-Mail-Adresse nach dem Muster name@myopera.com.

Ziel von Opera Mail ist es, einen schnellen und anwenderfreundlichen Mail-Service anzubieten, der sich auf jedem Gerät einfach und effizient nutzen lässt, wobei es keine Rolle spielen soll, ob der User von einem Mobiltelefon, einem Tablet oder einem Desktop-Rechner auf den Dienst zugreift. Dieser soll die Vorzüge der jeweiligen Plattform nutzen, etwa durch eine angepasste Oberfläche für Handys, große Touchscreen-Buttons für Tablets oder Tastaturkürzel für PCs. So zumindest der Blogeintrag zum Mail Service.

Keine Kommentare: