Donnerstag, März 31, 2011

Die Amazon Wolke

Cloud Drive heisst Amazons kostenloser Online-Speicher an, der allen zur Verfügung steht, die bereits ein Amazon Konto haben. 5 GB gibt es umsonst und die Anmeldung ist ein Kinderspiel. Einfach im Browser die Website von Amazon Cloud Drive aufrufen, sich mit seinen Amazon Daten anmelden und das wars dann auch schon.

Für US Kunden gibt es noch 20 GB hinzu, wenn man ein MP3 Album bei Amazon erwirbt. Und diese erworbenen Dateien können automatisch in Amazon Cloud Drive abgelegt werden. Wann und ob dieser Dienst für Deutschland freigeschaltet wird, war nirgends zu finden.

Alles in allem: schönes Angebot, um ein Backup seiner Musik- und sonstigen Dateien zu machen.

Mittwoch, März 30, 2011

Buttons umsonst


Nach so vielen Icons in der letzten Zeit gibt es hier einen Hinweis auf kostenlose Buttons. Sie können frei verwendet werden (privat wie kommerziell) und sie können auch frei bearbeitet werden. Die Autoren bitten um einen Link auf ihre Seite, was hiermit geschehen ist.

Die Buttons liegen im PSD Format vor.

Dienstag, März 29, 2011

Iconmania


Nochmals kostenlose Icons, für wer auch immer sie braucht. Sorry, etwas gewagte Grammatik. Diesmal sind es Kreditkarten Icons, die für privaten und kommerziellen Gebrauch freigegeben sind. Die Verfasser bei Iconshock.com möchten als Gegenleistung lediglich einen Link haben.

Dafür gibt es Icons für 457 Karten in neun verschiedenen Größen im Adobe Illustrator und Photoshop Format.

Montag, März 28, 2011

You Tube Animate


You Tube stellt seinen Nutzern ein Tool zur Verfügung, mit dem man eigene animierte Comic Filme erstellen kann.

YouTube Create (so der Name) hat drei verschiedene Applikationen dafür. Eine davon habe ich gerade getestet, nämlich Go! Animate. Es ist kinderleicht, damit einen kurzen Animierten Film mit (englisch-sprechenden Charakteren zu erstellen. Deutsch klappt nicht wirklich, aber offenbar kann man auch die eigene Stimme hochladen - wenn mein Mikro funktionieren würde.

Tipp: Unbedingt ausprobieren. Alles, was man dafür braucht, ist ein Google Account.

Freitag, März 25, 2011

My Voki wünscht ein schönes Wochenende

Das ist mit Voki gemacht, einem kostenlosen Dienst, der sprechende Avatare produziert. Für nicht kommerzielle Zwecke ist der Dienst kostenlos wie auch für Schulen, Kindergärten usw. Und ein beeindruckender Spielplatz für Erwachsene, um ganz ehrlich zu sein.

Donnerstag, März 24, 2011

Icon Sweets

Yummygum hat eine neue Version seiner kostenlosen Icons veröffentlicht. Es gibt mehr als 400 verschiedene Icons für Web iPhone und -Pad, Android usw. Alle kommen im Photoshop Format und sind sowohl privat als auch kommerziell frei nutzbar.

Download

Mittwoch, März 23, 2011

Handbuch zu HTML 5

Stefan Münz, der mit Selfhtml ein immer noch gültiges Werk zu HTML geschaffen Hat, veröffentlicht sien Ende 2010 erschienenes Handbuch zu HTML 5 zum kostenlosen online Lesen.

Das Buch kann man auch bei Amazon käuflich erwerben.

Dienstag, März 22, 2011

Firefox 4.0



Auf dem FTP Server von Mozilla liegt er schon, die finale Version von Firefox 4.0. Morgen oder auch heute (abhängig vom Wohnort) wird der neue Browser überall erhältlich sein. Nach der Veröffentlichung des Internet Explorers 9 zieht jetzt auch Firefox nach mit neuen Features wie Hardwarebeschleunigung und Unterstützung von HTML 5.

Was ist noch neu? Die Oberfläche mit einem neuen Firefox-Button für die jetzigen Menü-Punkte. Synchronisierungen sind möglich und Gruppierung von Tabs. Ich bin mal gespannt.

Aber ein zu frühes Update birgt auch Gefahren, denn noch sind nicht alle Add-Ons und Plugins auf die neue Version umgestellt.

Montag, März 21, 2011

Einfaches Icon Set

So einfach ist es nicht, schön es es was Design Deck kostenlos für privaten wir kommerziellen Gebrauch zur Verfügung stellt.

Das Set besteht aus 20 Icons im JPG, PNG & PSD Format, die für (fast) alle Sozialen Netwerke geeignet sind, als da sind: tumblr, Delicious, Quora, Dribble, RSS, Forrst, Twitter, Facebook, Vimeo, Flickr, Digg, My Space, Last Fm, Stumbleupon, You Tube, Skype, Share This, Google, Linkedin,
Ember

Freitag, März 18, 2011

Tuneup Utilities 2010

Tipp von Cashy: Die Tuneup Utilities gibt es mal wieder zum kostenlosen Download.
Ich war eigentlich immer damit ganz zufrieden und habe nie Probleme gehabt, aber seitdem Windows nur noch gelegentlich zum Einsatz kommt ... Vielleicht sollte ich doch selber mal den Download starten.

Donnerstag, März 17, 2011

Piwik statt Google Analytics

Piwik ist ein Open Source Analyse Tool von der Art von Google Analytics. Das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) empfiehlt die Nutzung von Piwik statt des umstrittenen Google Analytics, wenn einige Vorgaben beachtet werden, die in einem PDF erläutert werden.
In Deutschland lässt sich Google Analytics nicht Datenschutzkonform einsetzen, wobei man sich die Frage gestatten kann, ob der deutsche Datenschutz auch Nutzerkonform ist.

Mittwoch, März 16, 2011

Internet Explorer 9

Er ist da - endlich. Nicht, weil ich ihn oft nutze, sondern weil er Standardtreue verspricht, etwas, wofür der Internet Explorer früherer Versionen nicht stand. Hoffentlich sind die Anpassungen, Workarounds, Hacks endlich vorbei, mit denen der Internet Explorer die Webentwickler quälte.

Seit heute Morgen steht er Beauty of the Web zum Download. Wer schon eine Betaversion oder einen Release Candidate installiert hatte, muss sich um nichts mehr kümmern.

Der IE) setzt auf Hardwarebeschleunigung für Texte, Grafik und Audio. Flash und Silverlight werden unterstützt, der Support für HTML5 und CSS3 soll deutlich verbessert worden sein.

Wie man hört, ist nur Google Chrome schneller und bietet mehr.

Ich sollte mit mal mit Windows einloggen, um ihn zu testen.

Montag, März 14, 2011

Proxytube

In und für Deutschland gesperrte YouTube Videos nerven. Für Chrome Nutzer gibt es eine Alternative, nämlich Proxytube. ProxyTube erkennt, ob es sich um ein gesperrtes Video handelt und leitet dann direkt um.
Nicht Chrome Nutzer müssen über einen Proxy gehen, der dann das gewünschte Video zeigt. Zu empfehlen ist Unblock YouTube, das mir bis jetzt wirklich alle gewünschten Videos gezeigt hat.

Sonntag, März 13, 2011

Energiefresser

Blogger sind aufgerufen, über einen Energiefresser in ihrem Haushalt zu berichten. Mach ich gerne, zumal es ein Stromkostenmessgerät zu gewinnen gibt.

Leider ist mein größter Energiefresser ausgerechnet mein Monitor. Er ist noch ein altes Röhrengerät, dass deutlich mehr verbraucht ein ein moderner TFT-Flachbildschirm. Ansonsten setze ich überall Energiesparlampen ein, mein Gefriergerät steht im kalten Keller, den Trockner nutze ich nur bei Regenwetter im Winter. Das macht sich schon im Geldbeutel bemerkbar.

Nur von meinem Röhrenmonitor konnte ich mich noch nicht trennen. Und dafür gibt es Gründe:

Zum ersten sind die Farben so schön brilliant, das bekommt ein TFT Gerät einfach nicht so hin.

Zum zweiten verbrauchen die Geräte bei der Herstellung am meisten Energie, also Austauschen nur, wenn sie defekt sind. Denk ich mir mal.

Update: Danke für das Stromkostenmessgerät und den gepflanzten Baum :)

Donnerstag, März 03, 2011

Urlaub

bis zum 21.März. Es wird aber sporadisch Einträge geben.


Heinz Traimer Design Zentralsparkasse Sparkasse Urlaub (144)

So stay tuned.

Mittwoch, März 02, 2011

Php im Aufwind

Laut w3techs.com gewinnt PHP als serverseitige Sprache an Boden. 75.8% aller Webseiten, die überhaupt eine serverseitige Sprache nutzen, nutzen PHP. Da lohnen sich doch meine Bemühungen. ASP.net ist mit 23% als Verfolger wirklich abgeschlagen.

Dienstag, März 01, 2011

Picasa mit mehr Speicherplatz

Schon am Wochenende wurde bekannt, dass Googles Picasa Web Bilder, deren längste Seite 800 Pixel nicht überschreitet, nicht mehr vom kostenlosen Gigabyte abrechnet.

Ein Album bei der kostenlosen Version darf maximal 1.000 Fotos haben und man darf maximal 10.000 Alben anlegen. Und das ist eine ganze Menge Bilder, die man da ablegen kann. Auch Videos, die kürzer als 15 Minuten sind, werden ebenfalls nicht mehr vom Inklusivspeicherplatz abgezogen.

Damit steht Bloggern, die ihre Bilder bei Picasa hosten und ein Webfreundliches Format verwenden, praktisch unbegrenzter Speicherplatz zur Verfügung.