Montag, Januar 03, 2011

Systemwechsel


So, jetzt läuft das Dualbootsystem. Gebootet wird mit Ubuntu, aber Windows 7 steht für den Notfall auch noch zur Verfügungen. Beides in der 64-Bit Variante.

Einen neuen PC einrichten ist wie ein Umzug von einem Staat in einen anderen. Nichts funktioniert anfänglich. Und den Drucker zur Arbeit unter Windows zu überreden, war ein mittleres Kunststück, denn für die Trieber ist das gute Stück zu alt.

Auch Ubuntu 10.10 machte Probleme und installierte Windows und Ubuntu nicht nebeneinander, wie es sollte, sondern löschte Windows mal schlankweg. Aber da die 64-Bit Version sowieso die vorinstallierte 32-Bit Version ersetzen sollte, war das kein großes Drama.

Nachdem dann alles halbwegs lief, habe ich mich an den Desktop gemacht, den ihr oben seht.

Keine Kommentare: