Montag, November 21, 2011

zum Lachen

oder zum Weinen, das ist eine Frage des Standpunktes. Chip.de hat eine Liste der beliebtesten Passwörter veröffentlicht. Und wenn man eins sucht, wird man in vielen Fällen hier fündig.

Besonders hübsch ist die veröffentlichte Galerie. Aber auch Anleitungen zum sicheren Passwort gibt es. Und ich gebe hier dann noch einmal meine zum besten.

Man nehme: einen Satz, der ein Datum oder eine Uhrzeit enthält.
Ich stehe ungern vor 8:00 morgens auf.

Dann nehme ich von diesem (eigentlich zu kurzen) Satz die ersten beiden Buchstaben:
Icstunvo8:00moau.

Jetzt ersetze ich noch einen Buchstaben durch ein Sonderzeichen: z.B. das a durch @.
Icstunvo8:00mo@u.

Getestet durch: How secure ist my password: Und das Ergebnis ist: It would take a desktop PC about 60 quintillion years.

Gegenprobe mit qwertz: Common Password: In the top 1,900 most used passwords

Your password is very commonly used. It would be hacked almost instantly.

Also, überprüft eure Passwörter.

Freitag, November 18, 2011

Loriot Erbin vs. Wikipedia

Loriots Erbin hat Bilder von deutschen Briefmarken aus dem Eintrag über den berühmten Humoristen aus Wikipedia entfernen lassen. Die Briefmarken zeigten die berühmten Zeichnungen von den Herren im Bad ("Die Ente bleibt") und anderes bekanntes.

Laut einer einstweiligen Verfügung des Landgerichts Berlin müssen die Briefmarken von den Seiten der Wikipedia entfernt werden. Erwirkt hat die einstweilige Verfügung Loriots Tochter.

Wikipedia ging davon aus, dass Marken als amtliche Erzeugnisse nicht urheberrechtlich geschützt sind. Dieser Auffassung schloss sich das Berliner Landgericht jedoch nicht an.

Zwar betreibt die Wikipedia Foundation die Seite von den USA aus, aber - so das Gericht - Nutzer, die auf der deutschen Wikipedia-Seite nach Loriot gesucht hätten, hätten über eine Weiterleitung die Bilder zu sehen bekommen.
Wikimedia will gegen das Urteil nicht vorgehen Und deutschen Nutzern kann man nur empfehlen, gleich die amerikanische Seite zu besuchen.

"Die spinnen, die ....." Oder ist das als Zitat schon zu lang?

Donnerstag, November 17, 2011

Noch ein Facebook Konkurrent

Offenbar will auch Microsoft sich ein Stück vom Kuchen Social Networks abschneiden und Facebook und Google+ Konkurrenz machen. Socl ähnelt den Konkurrenten zwar, bringt aber auch einige neue Funktionen mit.
In den vergangenen Monaten gab es immer wieder Gerüchte um ein eigenes Social Network von Microsoft. Nach längerer Pause wird die Gerüchteküche von dem US-Magazin The Verge erneut angeheizt. Redakteur Thomas Houston behauptet, den Microsoft-Service bereits getestet zu haben und untermauert dies mit ersten Screenshots von Socl.

Auf den ersten Blick ähnelt Socl mit seiner Seiten-Aufteilung sowie dem blauen Design Konkurrent Facebook. Das Drei-Spalten-Layout zeigt die Freundes-Aktivitäten wie gewohnt in der Mitte an, während die linke Seite der Interessen-Verwaltung vorbehalten bleibt. Die rechte Spalte bietet Platz für einen Video-Chat sowie gemeinsames YouTube-Video-Schauen mit Freunden.

Alles nicht sehr aufregend, es wird die Zersplitterung eher weiter befördern und zunehmend werden Menschen es leid, mehrere Social Networks nebeneinander zu pflegen. Mir geht allein Facebook schon mächtig auf den Senkel.

Mittwoch, November 16, 2011

Android ist Spitze

... eher Spitzenreiter. Android ist mittlerweise das am meisten verbreitete Betriebssystem auf Smartphones und hat Apples IOS auf den zweiten Platz verwiesen. Abgeschlagen ist nach wie vor MicroSofts Windows Phone 7 mit unter 2 % Marktanteil.

Dienstag, November 15, 2011

Schockwellenreiter vs. Katholische Kirche

Schockwellenreiter vs. katholische Kirche.

Ich verkneife mir jeden Kommentar und verweise nur auf den Link und die Diskussion darüber. Und das man die eigene Anklageschrift nicht veröffentlichen darf, wusste ich auch nicht.

Freitag, November 11, 2011

Libre Office mit neuer Version

The Document Foundation (TDF) hat ein viertes Update für LibreOffice 3.4, dem offenen OpenOffice Fork, veröffentlicht, wobei es nur um ein Bugfixes handelt.
Zwei Absturzprobleme in der Textverarbeitung Writer wurden beseitigt und ein Fehler beim PDF-Export korrigiert. Auch Impress soll jetzt stabiler laufen.
Das neue Release kann sofort auf der Website von Libre Office für alle Betriebssysteme (Linux, Mac, Windows) heruntergeladen werden.

Donnerstag, November 10, 2011

Firefox 8


Die neue Firefox Version 8.0 ist da. Neu ist folgendes:

- Erweiterungen (Add-Ons) sollen sich nicht mehr ungewollt installieren können
- wenn man auf die Option verzichtet, geöffnete Tabs nicht wiederherzustellen, soll der Browser deutlich schneller starten
- verbesserte Sicherheit
- verbesserte HTML5 Unterstützung

und noch so einiges, was sich in den Release Notes findet.

ok, in meinen Aktualisierungen heute war der neue FF nicht nicht drin, kommt aber sicherlich in den nächsten Tagen.

Mittwoch, November 09, 2011

Globalisierung: Festplatten werden knapp

Die Produktion von Festplatten musste aufgrund der Flutkatastrophe in Thailand gestoppt werden. Einige der herstellenden Fabriken stehen bereits unter Wasser.

Schon jetzt werden ausschließlich Lagerbestände in neue Computer eingebaut. Sind die aufgebraucht, werden kaum noch neue PCs ausgeliefert werden können, wie die großen Hersteller HP, Dell und Acer bekannt gaben.

Schon jetzt steigen die Preise für Festplatten rapide an. Die überfluteten Fabriken in Thailand hingegen sollen erst wieder ab Februar oder März 2012 produzieren können, weil ein Betreten der Manufakturen aufgrund des Hochwassers derzeit noch unmöglich ist. Einzig SSDs sind nicht betroffen und bieten eine Alternative. Allerdings keine preisgünstige.

Dienstag, November 08, 2011

Google Kontakte aufhübschen

Cashy von Stadt-Bremerhaven zeigt in einem neuen Artikel, wie man Google Kontakten ein Bild zuteilt. Schöne kleine Anleitung für alle, die das Google Mail mit dem neuen Design benutzen.

Montag, November 07, 2011

CSS Framework

Davon gibt es viele, Foundation ist aber etwas besonderes.

Das Raster hat 12 Spalten und reagiert flexibel auf die unterschiedlichsten Auflösungen, was im Zeitalter von 22" Bildschirmen und Handybrowsern immer wichtiger wird. Responsive Grid, so nennt man die Fähigkeit von klitzekleinen Auflösungen bis hin zu Riesenbildschirmen alles vernünftig darstellen zu können.
Weiter gibt es schön gestylte Buttons, Formulare und UI-Elemente wie Tabs, Tabellen und Seitennummerierungen. Das Ganze steht unter der MIT-Lizenz und das bedeutet, man kann das Framework (fast) uneigeschränkt nutzen.

Unbedingt testen!

Freitag, November 04, 2011

Jailbreaking the I-Geräte



PCWelt erklärt es in einem kleinen Video. Schön gemacht und sehr informativ.

Donnerstag, November 03, 2011

Ubuntu für Smartphones


Die Ubuntu-Version 14.04 soll sowohl auf Desktops, Netbooks, auf Smartphones und internetfähigen Fernsehern laufen. So Canonical-Chef Mark Shuttleworth zu ZDNet. Der Code soll unter die Open-Source-Lizenz gestellt werden und ins Standard Ubuntu integriert werden.

Unity, die Oberfläche, die mit 11.04 (Natty Narwhal) eiingeführt wurde, eignet sich besonders gut für Touchscreens, Widescreens und auch für kleine Displays. Zwar wird Unity durchaus kontrovers diskutiert, weil sie noch immer nicht ganz perfekt funktioniert, sie ist aber auf meinem Netbook von Vorteil.

Offenbar versucht Canonical wie auch Apple eine Infrastruktur zu schaffen, die ihren Benutzern eine perfekte Umgebung für die verschiedensten Geräte anbietet. Ein hochinteressanter Ansatz.

Mittwoch, November 02, 2011

.com wird teurer

Die amerikanische zentrale Registry für .com und .net Domains Verisign wird wohl im Januar ihre Preise anheben. Die .com Domains sollen um 7% und die .net Domains um 10% teurer werden.

Betoffen von dieser Preiserhöhung sind zunächst einmal die “Großhandelspreise” direkt in den USA. Ob deutsche Provider das an ihre Kunden weitergeben, ist offen. Warten wir es also ab.

Montag, Oktober 31, 2011

Google Maps werden teuer.



Letzten Donnerstag hat Google die Preise für die Nutzung seiner Google Maps veröffentlicht. Es wird teuer. Schon ab 2.500 Abrufen am Tag kann es richtig richtig teuer werden – bis zu 8$ für 1.000 weitere Abrufe. Als Abruf zählt nicht nur der komplette einmalige Aufbau der Karte, sondern jede Anfrage an den Server – von der Suche auf der Karte über die Routenplanung bis zum Abruf von Satelliten-Fotos. Diese Grenze wird also sehr viel schneller erreicht als es klingt.

Die Limits und die dazugehörigen Gebühren gelten ab Anfang 2012.

Allerdings dürfte damit die Verwndung von Google Maps rückläufig werden, denn es gibt ja Alternativen mit Open Street Map und Bing. Ich habe jedenfalls bereits das WordPress Plugin für Google Maps entfernt und durch eins für Open Street Map ersetzt. So einfach geht das.

Freitag, Oktober 28, 2011

Sony (ohne) Ericsson

Eine Milliarde Euro sind Sony die Anteile des schwedischen Partner Ericsson an der Hanytochter wert. Die zukünftigen Smartphones sollen besser in das Produkt-Portfolio von Sony integriert werden.

Neben den Branchenriesen HTC, Samsung, LG haben die Geräte von Sony Ericsson nur eine Nebenrolle gespielt. Das will Sony mit dem Aktienkauf ändern.

Donnerstag, Oktober 27, 2011

Anonymous droht mal wieder

Die Hackergruppe Anonymous hat gedroht, die Website von Fox News am 5. November lahmzulegen. Grund ist, so Anonymous, ist die Berichterstattung über die "Occupy Wall Street" Bewegung in New York. Der eher rechtslastige Sender ist den Hackern schon länger ein Dorn im Auge.



Der 5. November ist natürlich ein Symbol: Der Guy Fawkes Day erinnert an den Katholiken Guy Fawkes, der das englische Parlament am 5.11.1605 in die Luft sprengen wollte:

„Remember, remember the fifth of November
The gunpowder, treason and plot.
I know of no reason why the gunpowder treason
Should ever be forgot.“

Auch die Masken, die die Mitglieder von Anonymous tragen, deuten auf Guy Fawkes und seine Zeit hin.

Dienstag, Oktober 25, 2011

MicroSoft ist traurig

Der Softwarekonzern Microsoft wünscht sich stärkere Verbreitung seines Handy-Betriebssystem Windows Phone 7. Das sieht aber eher schlecht aus. Nicht dass das OS besonders schlecht wäre, es ist nur zu teuer. Die Lizenzgebühren sind zu hoch, ebenso die Systemvoraussetzungen, die MicroSoft von Unternehmen verlangt.

Da aber tut sich was: Man hat das Gebührenmodell so umgestellt, dass nicht ein Pauschalbetrag pro Gerät fällig wird, sondern ein Prozentsatz von den Herstellungskosten. Sinken diese, dann erhält auch Microsoft weniger Geld.

Das ist immerhin ein Schritt. Allerdings Windows Phone 7 Geräte sind zwar extrem teuer, allerdings werden sie oft weit unter Preis auf den Markt geworfen, weil sich Hersteller von den Ladenhütern trennen wollen. Windows Fans können so durchaus ein Schnäppchen machen.

Montag, Oktober 24, 2011

Wordpress 3.3 kommt


Vorgestern wurde die zweite Beta von WordPress 3.3 veröffentlicht. Wie den Beiträgen von einigen Mutigen, die die Beta ausprobieren, zu entnehmen ist, läuft sie bereits sehr stabil und es gibt keine Probleme mit Plugins. Die Beta gibt es hier.

Die endgültige Version wird für Dezember erwartet.

Freitag, Oktober 21, 2011

Google+

Google-Gründer Sergey Brin und G+-Entwickler Vic Gundotra haben auf der Web2.0 Summit Neues über Google+ und zukünftige Features enthüllt. In Kürze: Google+ kommt zu Google Apps, Pseudonyme werden denmächst erlaubt und in den letzten Tagen wurden 3,4 Milliarden Fotos geteilt.

Vielleicht sollten mein Hund und ich uns Google+ doch mal näher ansehen.

Donnerstag, Oktober 20, 2011

Neue Version des Bundestrojaners

Kaspersky hat eine neue Version des Bundestrojaners von Digitask entdeckt. Jetzt wird auch 64-Bit-Windows unterstützt und noch mehr Programme können ausspioniert werden. Die Weiterentwicklung des vom CCC analysierten Trojaners besteht aus insgesamt fünf Dateien. Sie fanden sich in einem Installationsprogramm namens scuinst.exe (Skype CaptureUnit Installer), das F-Secure kürzlich aufgespürt hatte.

Allerdings geht Digitask nach wie vor davon aus, dass Gangster und sonstige Übeltäter weder Apple noch Linux benutzen. Ist ja auch zu kompliziert für lichtscheues Gesindel.

Mittwoch, Oktober 19, 2011

Jolicloud

Aufmerksame Leser dieses Blog wissen, dass ich bis vor kurzem einen EeePc 4G (das erste in Deutschland erhältliche Modell) benutzt habe.

Das Original Xandros wurde schon nach kurzer Zeit durch den KDE Desktop ergänzt, anschliessend ganz hinuntergeworfen und seitdem werkelte die Netbook Edition von Ubuntu darauf. Und dann begannen die Probleme. Die Updates liessen sich auf der Mini SSD Platte von 4 GB nicht mehr installieren, sodass das System immer unsicherer wurde. Also habe ich mich schweren Herzens von meinem kleinen Liebling getrennt und mir einen neuen EeePC zugelegt.

Aber was macht man mit dem alten funktionstüchtigen Netbook? Man sucht sich ein neues Betriebssystem. Fündig geworden bin ich dann bei Jolicloud. Basiert auf Ubuntu, nutzt auch den Ubuntu Installer, ist aber ein (fast) reines Surfsystem, arbeitet mit Apps und passt genau. Sehr zu empfehlen für alte Geräte, wie alle Ubuntuderivate läuft es zum Ausprobieren auch vom Stick.

Dienstag, Oktober 18, 2011

Respekt

Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger hat die Arbeit des Chaos Computer Clubs bei der Aufdeckung der Funktionen des Staatstrojaners gelobt. So geht es aus einer Meldung des Focus hervor:
"Selten waren die Einschätzungen der Techniker so wichtig für den Gesetzgeber" und bezog sich damit auf die Analysearbeit des CCC rund um die Onlinedurchsuchungssoftware R2D2.

Damit hebt sich die Ministerin wohltuend aus der Reihe von Internet"experten" hervor und erweist sich als konsequente Verteidigerin von Bürgerrechten. Respekt für diese Haltung und ihre Haltung zum "Großen Lauschangriff" vor Jahrzehnten.

Montag, Oktober 17, 2011

Banking Software für lau

Wenn man sich bei StarMoney registriert, bekommt man nach ein paar Minuten den Lizenzschlüssel für die Version 7.0 zugesandt. Feine Sache, funktioniert aber nicht unter Linux.

Montag, September 26, 2011

Pause

drei Wochen Pause ist angesagt. Danach lesen wir uns wieder. Ihr könnt solange ja mal durch das Archiv stöbern. Manches findet sich dort, was schon überraschend ist.

Freitag, September 23, 2011

Blogger Aktion


Wer mich kennt, weiss, dass ich nicht allzu oft bei Blogger Aktionen mitmache. Ich suche mir die aus, die entweder ins Konzept dieses Blogs passen oder mir persönlich am Herzen liegen. Das letztere ist jetzt der Fall: Atze Bauer, der Musikkomödiant.

Seine Texte sind intelligent, satirisch witzig, die Musik - naja eher folkloristisch. Für jemanden, der Hard Rock liebt, nicht so sehr das Wahre. Aber allein wegen der Texte, lohnt das hineinhören. Und viele seiner Lieder gibt es zum freien Download unter t-shirt-drucker.de.

Auf seiner Homepage findet man ausser den mp3s seiner Lieder auch die Termine seiner Tourneen, die stets zu Recht sehr gut besucht sind.


Und ... mir eine große Freude: Atze Bauer ist nicht GEMA Mitglied, er ist ausgetreten. Gut so!

Donnerstag, September 22, 2011

Google Plus für alle

Die Einladungsphase ist beendet, nach für Google relativ kurzer Zeit. Zwar ist Google+ offiziell imer noch Beta, aber Google bezeichnet bekanntlich neue Produkte gewohnheitsmäßig über längere Zeit als Beta. Einige Neuerungen gibt es auch noch.

Mittwoch, September 21, 2011

Neu: Photoshop Elements 10

Neu sind ein erweiterter Editor-Assistent, Tiefenregelung von Bildbereichen und -stapeln sowie Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Erstellung von Fotos. Eine Schnittstelle zu Facebook gibt es auch.
Photoshop Elements 10 kostet 99 Euronen. Ganz schön teuer finde ich, wenn man das alles auch mit Gimp erledigen kann.

Dienstag, September 20, 2011

Chrome 14

Google Chrome ist jetzt mit der Version 14 da. Dbei ist jetzt die Web Audio-API und der Native Client.
Die Neuerungen sind im Chrome Blog beschrieben, wo auch der Download Link zu finden ist.Alle Änderungen findet ihr hier.

Montag, September 19, 2011

Lightbox bei Blogger.com


Google hat in den letzten Tagen bei Blogger.com eine Lightbox für verlinkte Bilder integriert.

Mit dem Mausrad, alternativ auch mit n, p, j und k oder den Pfeiltasten kann man zwischen den Bildern hin und her wechseln. Das meldet wenigstens das Google Watch Blog.. Und ausschalten könne man dieses Feature auch nicht.

Nun, zu sehen ist hier in diesem Blog nichts davon.

Freitag, September 16, 2011

Meego (2)

Seltsam, die Live Version funktionieret auf meinem Eeepc 4G, aber installieren lässt sich Meego nicht. Der Speicherplatz auf der 4 GB großen SSD Platte sei keine 3000 MB groß, meldet die Installationsroutine.
Im Forum gibt es allerdings Berichte von Nutzern, die es geschafft haben, Meego genau auf diesem System zu installieren.

Beats me, ich habe keine Ahnung, woran es liegt. Die Meego Foren sind wenig hilfreich, da nicht sehr gut besucht, auch die Webseite hilft nicht wirklich weiter. Ob ich mal Chrome OS probiere?

Donnerstag, September 15, 2011

Meego

Gestern habe ich Meego auf meinem alten Eeepc 4G eingerichtet. D.h. noch ist es die Live Version, die dort läuft. Die kleine SSD Platte (4 GB!), die darin werkelt, ist zwar sehr schnell, aber mittlerweile zu klein, um Ubuntu Updates zu installieren.

ERster Eindruck: Witzig. Hübsche Optik, aber einiges funktionierte in der Live Version nicht. Der Batteriebetrieb wurde nicht erkannt und seltsamerweise auch kein Wlan Netz. Das kann natürlich ein Problem der Live Version sein, aber gespannt bin ich, was die Installation bringt.

Wenn es klappt, kann das eine hübsche, schnelle Surfstation werden.

Mittwoch, September 14, 2011

Security: BIOS Virus

Ziel des neuen Virus mit dem schönen Namen Mebromi ist das Award BIOS, wobei vor allem PCs mit Windows XP und Windows 2000 gefährdet sind.
Das Virus klinkt sich in die Systemsoftware ein infiziert beim nächsten Start des Computers den Master-Boot-Record (MBR) der Festplatte.
Anschliessend kann Mebromi ein Rootkit aus dem Internet laden, das die Entdeckung durch Virenscanner verhindert. Ein echter kleiner Fiesling, aber Windows 2000 hätte man schon längst aufs Altenteil schicken sollen und XP ... , naja, viel Zeit bleibt dem ja auch nicht mehr.

Dienstag, September 13, 2011

Pimping Chrome

Wie man Firefox mit Hilfe von Add-Ons aufbrezelt, ist mittlerweise allgemein bekannt. Mit Googles Browser Chrome geht das genauso gut. Dazu hat Chip Online eine kleine Artikelreihe online gestellt, die lesenswert ist.

Und seitdem Chrome Google Mail und andere Applikationen auch offline anzeigt, hat Chrome gegenüber anderen Browsern ein richtiges Alleinstellungsmerkmal.

Montag, September 12, 2011

Ice Cream Sandwich kommt


Im Oktober oder November soll die neue Version von Googles mobilem Betriebssystem Android mit dem schönen Namen "mit Eis belegtes Brötchen" auf dem Markt erscheinen. Das wurde von Ex-Google CEO Eric Schmidt in einem Interview mit SalesForce.com angekündigt.

Neue Features sollen sein: Ice Cream Sandwich soll die Vorzüge von Gingerbread und Honeycomb verbinden und eine Plattform für Smartphones und Tablets bilden.

Freitag, September 09, 2011

google offline - zum zweiten

Nach Google Mails kann man jetzt auch noch Google Kalender und Google Docs offline nutzen. Möglich wird das alles mit Hilfe einer App für Chrome, die im WebStore zur Verfügung steht.

Damit wird natürlich Chrome OS immer interessanter.

Donnerstag, September 08, 2011

Amazon vs. Apple

Amazon will in das Tablet-Geschäft einsteigen und Apple Konkurrenz machen und das mit einem Gerät, das etwa 200 Dollar billiger sein soll als das iPad.

Ich denke, dass ein solches Gerät durchaus in der Lage sein wird (vorausgesetzt, die Qualität stimmt) Apple Paroli zu bieten. Mit dem Rückzug von Steve Jobs wird der Life-Style Charakter der Apple Geräte langsam verblassen und der Preis eine größere Rolle spielen.

Mittwoch, September 07, 2011

Learning to code

JavaScriplt lernen online. Das geht mit Codecademy. Die interaktiven Lektionen machen richtig Spaß. Man kann die Lektionen durchspielen ohne sich zu registrieren, aber Abspeichern ist dann nicht möglich. Offenbar wird dann eine (kostenlose) Registrierung nötig, was ich allerdings nicht probiert habe.

Dienstag, September 06, 2011

Jeder sechste Deutsche war noch nie online.

17 % der Bevölkerung in Deutschland zwischen 16 und 74 Jahren waren noch nie im Internet. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, haben vor allem ältere Menschen keine Interneterfahrung. In der Altersklasse von 55 bis 74 Jahren sind 42 % ohne Interneterfahrung. In den jüngeren Altersklassen lag der Anteil hingegen jeweils unter 10 %.

Wenig überraschen sind die EU Schlusslichter Rumänien und Griechenland. Über 50% der Bevölkerung dort haben noch nie das Internet genutzt.

Montag, September 05, 2011

Ubuntu 11.10 Beta1

Canonical hat die Beta 1 von Oneiric Ocelot (11.10) zum Download freigegeben. Eine zweite Beta soll am 22. September erscheinen. Die finale Version ist für den 13. Oktober geplant.

Einige Neuerungen: Thunderbird 7 wird Evolution als E-Mail-Client ersetzen. Leider fehlt damit ein Kalender, der aber durch Lightning zusätzlich installiert werden kann. Persönlich mag ich Thunderbird nicht sehr, ich werde wohl auf Chrome und die Offline Version von Google Calendar umsteigen.

Anstelle von Places (Orte) gibt es jetzt Lenses, die sich auch thematisch organisieren lassen, etwa Musik oder Kontakte.

Happy Birthday Freddy

Heute wäre Freddy Mercurys 65. Geburtstag gewesen - See you in Rocker's heaven.






Freitag, September 02, 2011

google offline

Nein, natürlich ist Google nicht offline, aber man wird Google Mail, später auch Docs und Kalender offline nutzen können.

Voraussetzung ist Google Chrome, das eine Erweiterung zur Nutzung von Google Mail Offline bereitstellt. Ruft man Google Mail nun über diese Erweiterung auf, ist man offline in seinem Postfach. Chrome zeigt dann in einem Tab den bekannten blauen Umschlag.

Download der Erweiterung für Chrome:

Donnerstag, September 01, 2011

Google Translate einbetten

Google Translate kann man jetzt auf der eigenen Webseite anbieten. Ein kleines Code-Sniplet in das Template eingebaut und schon kann direkt übersetzt werden.

Mittwoch, August 31, 2011

Windows Phone holt auf.

Windows Phone kann mittlerweise ca. 30.000 Apps vorweisen. Allerdings ist es nach wie vor abgeschlagen gegenüber Apple mit 425.000 Apps für IPhone und IPad.

Diese Zahl wurde von der WindowsPhoneAppList veröffentlicht. Und die Anzahl steigt rapide:

windows phone 7 applications

Dienstag, August 30, 2011

Comics erstellen

Nicht jeder kann zeichnen, aber wenn man eine Idee für einen Comic hat, muss man auch nicht unbedingt zeichnen können. Einige Online-Programme nehmen viel Arbeit ab. Eins von diesen Programmen ist Bitstrips.

Man kann beliebig viele Panels anordnen, es gibt verschiedene vorgefertigte Figuren – verschiedene Sprechblasen, Hintergründe usw. Das Ganze kann dann noch weiter bearbeitet werden, gedreht, vergrößert , verkleinert und weiter verändert werden. Ein hübsches kleines Spielzeug.



Montag, August 29, 2011

Ubuntu installieren

Es ist zwar vielleicht schon ein wenig spät, NattyNarwhal wird bald durch den liebenswürdigen Ozelot ersetzt, aber trotzdem: Dieses Video zeigt sehr schön, wie einfach die Bedienung von Ubuntu 11.04, der aktuellen Version ist. Auch die neue Oberfläche Unity ist sehr praktisch, besonders für Wide Screen Monitore. An meinem Hauptrechner werkelt allerdings noch ein konventioneller Monitor, deshalb benutze ich dort Gnome, aber für das Netbook ist Unity eigentlich ausnehmend praktisch.

Freitag, August 26, 2011

Mago kommt

In den nächsten Wochen will Microsoft sein neues Windows-Phone-Update mit dem Namen "Mango" veröffentlichen.
Die neue Software macht App-Switching, Hintergrundmusik, multiple oder doppelte Live Tiles und anderes möglich.

Erste Geräte, die auf Mango basieren wurden bereits vorgestellt. Auch im App Bereich sollen die Entwickler bereits Neues entwickelt haben, bzw, kurz vor der Veröffentlichung stehen.

Donnerstag, August 25, 2011

Abofallen Ende?

Bundesregierung beschließt "Button-Lösung" gegen Abofallen

Der Gesetzentwurf der Bundesregierung gegen Abofallenbetreiber sieht die sogenannte "Button-Lösung" vor und kommt damit einer Forderung von Verbraucherschützern nach.

"Button-Lösung" bedeutet, dass Anbieter verpflichtet werden, Verbraucher bei Einkäufen im Internet unmittelbar vor Abgabe der Bestellung auf die Kosten und weitere wesentliche Vertragsinformationen hinzuweisen. Wenn die Bestellung über eine Schaltfläche erfolgt, ist diese gut lesbar ausschließlich mit den Worten "Zahlungspflichtig bestellen" oder einer entsprechenden eindeutigen Formulierung zu kennzeichnen. Klickt der Verbraucher dennoch auf den neu gestalteten Button, ist er jedoch an den Vertrag gebunden.

Der Gesetzentwurf wird nun im Bundestag beraten und hoffentlich anschliessend dann beschlossen.


Mittwoch, August 24, 2011

Loriot ist tot

Ein ganz großer, Bernhard Victor Christoph Carl von Bülow, genannt Loriot, ist nicht mehr.



Seine Sketche mit Evelyn Hamann werden unvergessen bleiben.

Montag, August 22, 2011

Tabellendesign

Jeder weiss, Tabellendesign ist pfui. Nicht Barrierefrei, umständlich, wenig flexibel usw. Aber darum geht es hier gar nicht. Es geht um das Design von Tabellen, die doch noch gebraucht werden. Nämlich, um Tabellarisches darzustellen. Preisvergleiche, Features und vieles mehr.

Schöne Anregungen mit dem passenden Quellcode gibt es bei line25.com, die in einfache Schritten die Entwicklung einer kreativ gestalteten Tabelle darstellen.

Schön gemacht, durch den Quellcode auch verständlich sind, wenn man des Englischen nicht ganz so mächtig ist.

Freitag, August 19, 2011

Trade in gestartet

Amazon hat Anfang der Woche ein neues Angebot gestartet: „Trade in“.
Gebrauchte Bücher können ab sofort beim Online-Händler gegen einen Einkaufsgutschein eingetauscht werden – egal ob sie ursprünglich bei Amazon gekauft wurden oder nicht.
Einzige Voraussetzung: Die Bücher müssen sich in einem guten Zustand befinden, keine fehlenden Seiten, keine Randnotizen keine deutlichen Gebrauchsspuren sind Voraussetzung.

Donnerstag, August 18, 2011

Firefox 6

Er war schon gestern im Software Center und heute kann ich ich testen.

Ja, die Seiten bauen sich deutlich schneller auf.
Ja, die HTML5 und CSS3 Unterstützung hat deutlich zugenommen. Ich habe mir eine lokale Testseite erstellt und konnte es probieren.
In der Adresszeile wird die aktuelle Domain hervorgehoben und damit wird das Unterjubeln von Fakeseiten deutlich schwieriger.


Ein paar Plugins (Bindwood z.B.) funktionieren nicht mehr. Und die letztlich geöffneten Tabs werden nicht wieder hergestellt, beim Versuch hat Firefox aufgegeben.

Ansonsten hat sich nicht viel an der Oberfläche geändert.

Mittwoch, August 17, 2011

Security: Online Shops gehackt

Online Shops, die nicht die aktuellste Version der Shop Software osCommerce benutzen, sind möglicherweise gehackt worden. Offenbar infizieren automatisierte Scripte (Ursprungsland Ukraine) der Shop Software. Die infizierten Systeme können dann ferngesteuert werden.

Genauere Informationen und Hintergründe zu dem Angriff sowie Maßnahmen zur Beseitigung im Falle einer Infektion finden sich in einem Blog Artikel auf armorize.com.

Laut Google sind bereits 4 Millionen Seiten infiziert.

Dienstag, August 16, 2011

Neuer Suchalgorithmus

Googles neuer Suchalgorithmus mit dem schönen Namen Panda ist jetzt auch in Deutschland gestartet. Ziel der Neuerung war offenbar, die Ergebnisse von reinen Link- und Contentfarmen aus den Suchergebnissen herauszufiltern.

Zu den Gewinnern gehören denn auch Seiten, die echten Content bieten und nicht mit langen Listen zu jedem möglichen Suchbegriff aufwarten.

Freitag, August 12, 2011

Internet Polizei

Wie die New York Daily News berichtet, hat die dortige Polizei hat eine Ermittlungseinheit für soziale Netze aufgestellt. Die Polizisten suchen dort nach Straftätern, die Hinweise auf ihre Aktionen posten, um die schon vorher verhindern zu können.

Die Leitung der Einheit hat Kevin O'Connor, ein 23-Jähriger Mann, der schon einige Erfolge bei Ermittlungen im Internet vorweisen kann. Unter anderem machte er mehrere Täter ausfindig, die sich mit eindeutig zweideutigen Absichten an Minderjährige im Internet herangemacht haben.

Donnerstag, August 11, 2011

Twitter mit neuem Design



und neuen Features. Nein, nur eine neue Sache sticht hervor. Man kann jetzt auch Bilder einbinden und mit anderen teilen, wie der Screenshot beweist.

Mittwoch, August 10, 2011

Anonymous gegen Facebook



Die Hackergruppe Anonymous droht mit einem Angriff auf Facebook am 5. November. In einem bei YouTube veröffentlichten Video ruft es Mitstreiter auf, sich ihm anzuschließen und das Social Network zu zerstören, um die Informationsfreiheit zu schützen.

Laut Anonymous bedroht Facebook die Informationsfreiheit, weil es Informationen an Regierungen und Sicherheitsfirmen verkauft, darunter auch an totalitäre Staaten.

Facebook schütze die Privatsphäre nicht, ein Vorwurf, den auch neben Anonymous andere bereits erhoben haben.

Dabei fällt mir ein: mein Hund sucht immer noch Freunde - möglichst noch vor dem Angriff auf Facebook. Und übrigens, beim Alter hat das Tier geflunkert, aber Damen dürfen das ja.

Foxi

Dienstag, August 09, 2011

Google+ Einladungen

Google+ vergrößert sich. Jedes Mitglied darf jetzt 150 Freunde zu dem Dienst einladen, der allerdings nach wie vor in einer geschlossenen Betaphase ist. Genauso lief das vor Urzeiten mit Googlemal ab, nur dass es 50 Einladungen waren, die jeder Nutzer weitergen konnte.

Ich habe noch keinen Account, ich kann also niemanden einladen.

Montag, August 08, 2011

Virenscanner deinstallieren


Virenscanner verankern sich ganz fest im System und sind mit den herkömmlichen Windows Bordmitteln kaum bzw. gar nicht zu entfernen. Man sollte das aber tun, wenn man einen alternativen Scanner aufspielen möchte, oder man die bei einem neuen System mitgelieferte Testversion deinstallieren möchte.

Chip.de hat eine kleine Artikelfolge aufgelegt, in der beschrieben wird, wie sich die einzelnen Antivirenprogramme rückstandlos entfernen lassen.

Oder man kann es so machen wie ich: Aldi PC kaufen, formatieren, Windows neu aufspielen, dann Ubuntu und neben dem kostenpflichtigen Virenscanner sind auch alle sonstigen Junkprogramme verschwunden.

Freitag, August 05, 2011

WauBook

Der Klambt Verlag, der u.a. Geld mit Frauenzeitschriften und Kochmagazinen verdient, hat auch ein Herz für Tiere. Genau genommen wird er ein Herz für Tiere haben. Der Verlagt möchte nämlich ein soziales Netwerk, eine Art Facebook für Tiere gründen. Noch diesen Monat soll "my social petwork" online gehen, sagt faznet.

Die Idee ist nicht übel. Statistik Deutschland 2009

Laut einer Statistik des Industrieverbandes Heimtiere (IVH) für das Jahr 2009 leben allein in Deutschland 8,2 Millionen Katzen, 5,4 Millionen Hunde, 5,6 Millionen Kleintiere, 3,4 Millionen Ziervögel, dazu kommen die Insassen von 2,0 Millionen Aquarien, 2,1 Millionen Zierteichen und 0,4 Millionen Terrarien. Und wenn man bedenkt, dass mein Hund auch mangels passendem sozialem Netzwerk bei Facebook angemeldet ist und dort mit 2 Artgenossen befreundet ist, ergibt sich dorch beträchtliches Potential.

Übrigens mein Hund sucht noch Freunde: Foxi

Donnerstag, August 04, 2011

Google Phone

Was in den USA schon seit einiger Zeit möglich ist, kommt jetzt auch nach Deutschland: Google Phone.

Über den Google E-Mail Account können demnächst Mobiltelefone und Festnetzanschlüsse angerufen werden. In den USA ist das kostenlos, in Europa werden allerdings Kosten fällig.
An Gebühren werden zwischen zwei Cent ins Festnetz und acht Cent in verschiedene Mobilfunknetze anfallen. Anrufe in die USA und Kanada sollen bis wenigstens Ende des Jahres mit nur einem Cent pro Minute zu Buche schlagen. Dazu kommt noch die jeweilige Mehrwertsteuer. Um den Dienst zu nutzen, muss das Voice and Video Chat Plugin installiert werden.

Anzunehmen ist, dass bei Verbreitung dieses Dienstes die Preise für Telefonverbindungen bei anderen Anbietern, vor allem bei den Discountern purzeln werden.

Mittwoch, August 03, 2011

Browserstatistik

Zum Beginn des neuen Monats mal eine Browserstatistik:


Und 1,9% surfen noch mit dem Internet Explorer 6. Man glaubt es nicht.

Dienstag, August 02, 2011

Das Objekt der Begierde

Asus EeePC R011PX 25,7 cm (10,1 Zoll) Netbook (Intel Atom N455, 1,6GHz, 2GB RAM, 320GB HDD, Intel 3150, Ubuntu Linux) schwarz

Der neue EEE PC R011PX kommt mit mattem 10,1-Zoll-Display und Ubuntu Desktop Edition Natty Nawhal.
Angekündigt war er für Juli, aber bisher ist nur die Windows 7 Version erschienen, die mit einem besseren Akku (6 Zellen) ausgestattet ist. Warum auch immer.
Zur weiteren Ausstattung gehören drei USB 2.0 Schnittstellen, VGA-Out, ein Kartenleser und eine integrierte 0,3 Megapixel Webcam. Der Prozessor ist Intels Single-Core-CPU Atom N455, die Festplatte ist eine S-ATA mit 320 GB Speicherplatz, dazu gibt es 2 GB DDR3-Arbeitsspeicher. Für die Grafik ist Intels integrierter Grafikchip Intel GMA 3150 zuständig. Die Akkulaufzeit beträgt laut Asus mit bis zu vier Stunden. (3 Zellen Lithium-Ionen-Akku 4200 mAh).

Kosten soll das Teil ab 199 Euro, bei Amazon ist es für 209 Euro vorbestellbar. Wer gibt mir das Geld, bitte?

Anonymous gegen die GEMA

Die Anonymous-Hacker haben wenigsten für einige Zeit das System der GEMA unter ihre Kontrolle gebracht. Die Besucher wurden auf eine andere geänderte Seite umgeleitet, die eine Mitteilung von Anonymous ausgab: "Leider ist diese Seite (nicht nur) in Deutschland nicht verfügbar, da sie auf ein Unternehmen verweisen könnte, für das Anonymous die erforderlichen Freiheitsrechte nicht eingeräumt hat. Das tut uns leid. Nicht!"

Auf Twitter hat Anonymous angekündigt: "Alle paar Minuten ist die Seite weg vom Fenster."

Montag, August 01, 2011

Ubuntu one


Der Cloud Dienst von Ubuntu bietet jetzt 5 GB kostenlosen Platz in der Wolke. Damit kann man alle sonstigen Lösungen getrost aufgeben.

Auch die Abonnenten des mobilen Musikstreaming-Dienstes (für Android und iOS) bekommen jetzt 20 GByte Storage von Canonical, dem Anbieter von Ubuntu. Wer damit nicht auskommt, kann gegen $2.99 Monatsgebühr zusätzlichen Stauraum buchen.

Leider funktioniert die Synchronisation der Daten im Augenblick nur zwischen Ubuntu Rechnern. Die Windows Version ist immer noch in der geschlossenen Beta Phase.

Freitag, Juli 29, 2011

Happy Birthday


MS-DOS wird 30. Nicht genau heute, aber so ungefähr. Microsoft entwickelte MS_DOS im Auftrag von IBM für die 16-Bit-CPU Intel 8086 Plattform. Ein Quantensprung war dann die Version 3.3, die 3,5 Zoll Disketten mit 1,44 MB (ja, das war unendlich viel Speicher!) unterstützte.

Danach kam für mich nicht mehr viel. Ich bin auf DR DOS/Novell DOS umgestiegen und habe im Zusammenspiel mit 4DOS unter einer eigenen Benutzeroberfläche die ersten Windows Versionen kühl belächelt.

Ja, ja, those were the days ....

Donnerstag, Juli 28, 2011

Security: wachsende Bedrohung für Apple

Ziel der Hacker war bis jetzt fast ausschließlich das Betriebssystem von Microsoft. Das könnte sich ab diesem Jahr ändern, wenn man den Sicherheitsexperten von McAfee Glauben schenkt.

Die wachsenden Marktanteile von Apple Geräten, allen voran des Iphones haben Apple ins Visier der Hacker geraten lassen. Erleichtert wird das durch das mangelnde Sicherheitsbewusstsein der Benutzer. Die Mac OS X-Plattform ist schon seit einiger Zeit ein sehr beliebtes Ziel der Hacker Communities. Apple Botnets und Trojaner werden 2011 um sich greifen, sagt McAfee voraus.

Mittwoch, Juli 27, 2011

Kreuzworträtsel

Eigentlich sind sie die Domäne alter Damen, die sich sonst langweilen würden. Aber "Create Or Die" legt jeden Monat ein digitales Kreuzworträtsel für Webdesigner auf, die nicht ganz einfach zu lösen sind. So auch dieses Mal. Einsendeschluss ist der 15. August, hier ein Feiertag, und zu gewinnen gibt es ein analoges Sketchbuch für Webdesigner.

Dienstag, Juli 26, 2011

Google kündigt ...

die Google Toolbar für Firefox. Es sei nicht mehr wirklich nötig, da die modernen Browser viele der Funktionen nativ zu Verfügung stellten. Mit FF 4 funktioniert die Toolbar noch, alle weiteren Versionen werden nicht mehr unterstützt, so das Google Toolbar Blog.

Das passt in gewisser Weise auch zur Aufgabe von Google Labs. Offenbar zieht sich Google zunehmend auf bestimmte Bereiche zurück und gibt die kostenintensive Forschung auf. Ausserdem hat man vielleicht auch immer weniger Interesse, die Konkurrenz des Google Browsers Chrome zu unterstützen.

Mozilla bedauert verständlicherweise diesen Schritt. Dort befürchtet man, dass User in der Hoffnung auf eine neue Version der Google Toolbar die künftigen FF Updates nicht mehr vollziehen.

Montag, Juli 25, 2011

Der schönste Desktop

Chip Online sucht den schönsten Windows Desktop und zeigt auch noch ein paar gelungene Beispiele in einer Bilderschau. Manche sind echt beeindruckend. Es ist schon erstaunlich, was man sogar als Windoes nutzer aus seinem Desktop machen kann. Und weils so schön ist, ist hier - ausser Konkurrenz - meiner:



Das Hintergrundbild ist von Smashing Magazine, das immer jeden Monate frische sehr gute Hintergründe bietet. Das Mac-like Panel unten ist das AWN Dock.

Freitag, Juli 22, 2011

Google Labs wird eingestellt


Wie das Google Blog meldet, werden einige der experimentalen Features in bestehende Produkte integriert, andere werden in den Android Stores auftauchen.

Bei Google Mail, Google Maps und Google Calendar werden die Labs nicht eingestellt. Man will dort weitere Features testen und auch neue veröffentlichen.

Donnerstag, Juli 21, 2011

Google warnt vor Malware

Seit gestern warnt Google die Windows-Nutzer vor Malware auf ihrem eigenen Computer.
Wenn während einer Überprüfung im Googleeigenen Data-Center ungewöhnlicher Suchverkehr festgestellt wird, die von möglicherweise infizierten Rechnern ausgeht, erscheint die Gefahrenmeldung.

Die betroffenen Nutzer sollen dann ihren PC scannen und die benutzte Software auf den neuesten Stand bringen. Weitere Hinweise gibt Google in seinem Help Center.

Mittwoch, Juli 20, 2011

Das Ende der Conditional Comments für den IE

Der kommende Internet Explorer 10 wird sich von einigen Altlasten trennen, unter anderem von den Conditional Comments, mit denen Webentwickler Seiten für den Internet Explorer aufbereiteten, da sich Microsoft hartnäckig gängigen Standards widersetzte.
Damit ist jetzt Schluss. Im IE Blog kündigt Microsoft einen Änderung seiner bisherigen Politik an.
In Zukunft soll eine Webseite auf allen Browsern weitestgehend gleich dargestellt werden.

Wer den neuen Internet Explorer Platform Preview 2 ausprobieren möchte, kann ihn sich auf der Microsoft Downloadseite für Windows 7 und Vista herunterladen.

Dienstag, Juli 19, 2011

Sammeln ist gefährlich

Laut einem Sprecher des Lebensmittelriesen Rewe sind Namen, Passwörter und E-Mail-Adressen der Sammler von Tier- und Fußballbildern einem Hackerangriff zum Opfer gefallen. Ob die Daten allerdings kopiert wurden, hätte man nicht feststellen können.
Letzten Samstag hatte Rewe den Datendiebstahl bekanntgegeben. Die Sicherheitslücke sei, so Rewe, sofort geschlossen worden. Die Sammler sollen unbedingt ihr Passwort ändern.

Die Reweseite ist im Augenblick "im Wartungszustand".

Montag, Juli 18, 2011

Weg mit den alten Browsern

Nach WordPress mit der Version 3.2 stellt jetzt auch Blogger die Unterstützung alter Browser ein. Das heißt ab dem 1. August werden folgende Browser nicht mehr unterstützt: Internet Explorer 7, Firefox 3.5 und Safari 3. Das schliesst natürlich auch deren Vorgängerversionen ein. In Zukunft wird beim Testen nur auf die aktuelle sowie vorherige Version des Browser geachtet.

Eine sehr vernünftige Entscheidung, nicht nur, dass alte Browser moderne Standards nicht darstellen können, sie sind auch ein Sicherheitsrisiko. Und für Webentwicklung wurde es zunehmend unmöglich, Seiten zu entwickeln, die auch noch mit dem Internet Explorer 6 kompatibel sind. Allerdings, wenn ich mir so die Benutzerstatistiken einer meiner Webseiten anschaue: ca. 8% aller NBesucher sind mit uralten Browsern unterwegs (IE 6, Firefox 2). Mich gruselt es.

Freitag, Juli 15, 2011

Auszeit zu Ende

Wie einige wohl gemerkt haben, habe ich eine kleine Auszeit genommen und mich dabei um ein paar andere Projekte gekümmert. Nein, Urlaub war nicht. Auch wenn ich den gerne gehabt hätte.

Aber davon träumen darf wohl erlaubt sein. Und da kommt ein neues Blogger Gewinnspiel von weg.de gerade recht. Wenn eher falls man gewinnt, kann man sich ein Urlaubsziel aussuchen. Und eins meiner Wunschziele ist dabei: New York. Der Traum von unzähligen Millionen weltweit ist auch meiner. Ich möchte schrecklich gerne mal dorthin. Ich möchte in den Central Park. Ich möchte an der Stelle stehen, an der die große MM "Happy Birthday, Mr President" sang. Ich möchte den Club aufsuchen, in dem Woody Allen Klarinette spielte.


Nun, ich werde wohl nicht gewinnen, aber immerhin wird als Gegenleistung für diesen Beitrag ein Baum gepflanzt.

Mittwoch, Juni 01, 2011

Twitter und seine Bilder


Bisher musste man einen externen Bilderdienst zurückgreifen, wenn man Bilder bei Twitter posten wollte. Jetzt sieht es so aus, als ob Twitter seinen eigenen Bilderdienst starten würde,

Das passt dazu, dass Twitter schon seit einiger Zeit versucht, eigene Dienste bereitzustellen, der Erwerb von Tweetdeck ist ein sicheres Indiz dafür.

Dienstag, Mai 31, 2011

Eine Diashow ...

mit JQuery, die auch noch funktioniert, wenn JavaScript deaktiviert ist? Gibt es nicht. Gibt es doch, allerdings so toll sieht sie dann auch nicht aus. Aber wer schaltet denn im Zeitalter von AJAX JavaScript einfach ab? Die wenigsten, zumindest sagen das die Statistiken meiner Besucher.
Also, das Tutorial von Chris Spooner zeigt wie es geht. Und er ermuntert sogar, sich den Quellcode anzuschauen, zu kopieren und wenn gewünscht, den eigenen Bedürfnissen anzupassen.

Montag, Mai 30, 2011

Chrome


Chrome wird für Netbooks immer interessanter. Nicht nur ist der Google Browser sehr schlank, nein, in der neuesten Version haben sich sogar die Scrollbalken verkleinert. Nit der Erweiterung Thin Scroll Bar kann man sie zusammenquetschen. Sehr praktisch.

Und wer keine Erweiterung will, kann mal den Tipp vom Google Watch Blog ausprobieren.

Freitag, Mai 27, 2011

Microsoft dementiert.

Laut Computerworld hat Microsoft gestern Steve Ballmers Aussagen, die nächste Version von Windows käme 2012 und hiesse Windows 8 dementiert.
Es sei alles ein Missverständnis, die nächste Hardware Generation käme ja erst nächstes Jahr und erst dann würde man weitersehen.

Neu ist das nicht. Microsoft hat schon immer Namen bis zuletzt geheimgehalten und vorher Codenamen an die Öffentlichkeit gegeben.

Donnerstag, Mai 26, 2011

Letzter Aufruf


Das World Wide Web Consortium (W3C) ruft den sogenannten "Last Call" für HTML5 aus, die zweite und letzte Stufe im Entwicklungsprozess eines neuen Webstandards.

Die Fertigstellung des Standards wird für 2014 erwartet. Erst dann werden Seiten, die nach diesem Standard erstellt sind, auch validieren.

Mittwoch, Mai 25, 2011

Windows 8

Jetzt ist es offiziell: Steve Ballmer kündigte auf der Entwicklermesse in Tokio Windows 8 für 2012 an. Und damit haben sich die Vermutungen bestätigt.

An Neuem wird die Unterstützung von ARM, sowie eine renovierte Benutzeroberfläche erwartet.

Dienstag, Mai 24, 2011

Softmaker 2008 jetzt kostenlos


Softmaker ist eine gute Alternative zu MS Office und zu Star / Open / Libre Office, denn es belegt bei weitem nicht so viel Plattenplatz wie die Konkurrenten. Und damit bietet es sich für Netbooks an, wo jedes kb weniger ein Gewinn ist. Softmaker gibt es für Linux und Windows, es kann sowohl die proprietären MS Formate als auch die offenen Formate lesen und konvertieren (manchmal sogar besser als Open Office), ist richtig schnell und die 2008er Version ist ab sofort kostenlos.

Freitag, Mai 20, 2011

Rückgabe bei Amazon

Amazon nimmt gebrauchte Handys und Computer zurück, auch Kameras, Tablets und MP3-Player lassen sich ab sofort eintauschen. Allerdings gilt das zur Zeit nur für amerikanische Nutzer.

Und das funktioniert so: Mit Hilfe der Suchfunktion unter www.amazon.com/tradein haben die Kunden die Möglichkeit, den von Amazon bezahlten Gegenwert für ihre Produkte herauszufinden. Diese können dann werden von Weiterverkäufern erworben werden. Der Kunde selber bekommt einen Gutschein über sen Zeitwert seiner Ware.

Das Produkt muss nur in der Liste für umtauschbare Artikel aufgeführt sein und vom Verkäufer bewertet werden mit"Wie neu", "Gut" oder "Akzeptabel". Mein eeepc 4G war aber schon zu alt, d.h. nicht mehr aufgeführt, aber mein Handy hätte ich noch verkaufen können. Ist ja auch noch nicht so alt.

Schöne Sache, nur ob und wenn wann das in Deutschland ankommt, ist offen.

Donnerstag, Mai 19, 2011

Gefälschte Filesharing-Abmahnungen

Februar 2010 - KUW Rechtsanwälte Paysafe
Juni 2010 Nümann Lang - Prepaid-Guthaben
Oktober 2010 Giese - Ukash
Januar 2011 - Sasse und Partner - Ukash
März 2011 - Rechtsanwalt Olaf Kaltbrenner - Ukash oder Paysafecard
Mai 2011 KUW Rechtsanwälte Paysafecard

Das ist nur eine Auswahl gefälschter Filesharing-Abmahnungen aus letzter Zeit. Pikanterweise werden fast immer Pornofilme abgemahnt, ist die vermeintliche Abmahnung mit 100 Euro von vorneherein günstig und soll über ein Internetbezahlsystem beglichen werden. Ein Schadenersatz wird nicht verlangt. Es sind außerdem keine Abmahnungen bekannt, die ausschließlich per e-Mail zugestellt wurden. Uns sind keine echten Abmahnungen bekannt, die über ein anderes Bezahlsystem außer direkt auf das Konto beglichen wurden.

Schlecht gefälschte Abmahnungen sind leicht daran zu erkennen, dass sie nur per e-Mail zugestellt werden und über ein anonymes Zahlungssystem zu bezahlen sind. Aber Achtung vom Grundsatz wäre auch solch eine Abmahnung denkbar, da Abmahnungen keinem bestimmten Formzwang unterliegen, können sie auch nur per Email zugestellt werden. Das hat das LG Hamburg in einer Entscheidung vom 07.07.2009 Az.: 312 O 142/09 http://abmahnwelle.de/urteile/LG_Hamburg_312_O_142-09_Zugang-per-EMail.pdf sogar bestätigt. Das bedeutet, dass man auch von Zeit zu Zeit dem Junk-Filter Beachtung schenken sollte.

Leider gibt es auch gut gemachte Fälschungen. Diese erkennt man nicht sofort oder sind gar vom Laien gar nicht zu erkennen. So gibt es Abmahnungen von nicht existenten Anwälten, mit falschen Telefonnummern oder gar nur mit falschen Kontonummern. Das bedeutet für jeden, dass man Abmahnungen in jedem Fall ernst nehmen soll und erst zwei mal darüber schlafen soll, bevor man eine Abmahnung ignoriert.
Autor: Claus Müller aus Newsletterabmahnwelle.de

http://www.abmahnwelle.de

Mittwoch, Mai 18, 2011

Hier irrte Google

Wäre es nach Google gegangen, hätte Titelverteidigerin Lena Meyer-Landrut oder die irischen Zwillinge „Jedward“ den Eurovision Song Contest gewonnen, doch Lena erreichte nur Platz 10, „Jedward“ landete auf Rang 8. Auch die anderen Google Favoriten landeten nicht dort, wo Google sie sah.

Eine Suchmaschine ist nun doch kein Prognoseinstitut. Beruhigend zu wissen, dass Google doch nicht alles weiss.

Dienstag, Mai 17, 2011

WordPress 3.2 Beta

Ungefähr drei Monate nach der Veröffentlichung von 3.1 ist nun die erste Beta von 3.2 herausgekommen und zeigt, was zu erwarten ist.

Es gibt ein neues Default Theme (Twenty Eleven), das Twenty Ten ablöst. Der Backend Bereich wurde veredelt und die Admin Bar wird erweitert.

Aber ganz wichtig, die Systemanforderungen wurden erhöht: PHP 5.2.4 und MySQL 5.0. sind jetzt ein Muss, was viele WordPress Installationen, die bei Anbietern liegen, die nur zögerlich auf diese Versionen updaten, unbrauchbar macht.

Freitag der 13.


Blogger hat Probleme (gehabt). Bei einer planmäßigen Wartung wurden Beschädigungen von Daten festgestellt. Daraufhin hat Google sich entschlossen, Blogger wieder auf den Vor- Wartungsstand zu setzen und Blogger auf “read-only” zu stellen. Damit entfiel die Veröffentlichung von neuen Beiträgen. Alle Artikel, Seiten und Kommentare, die danach gemacht wurde, sind gelöscht worden und Google hat versprochen, die Daten wieder einzuspielen. Hat aber wohl nicht immer geklappt, mein Freitragsbeitrag ist weg. Vrschwunden im Nirvana von Google.

Einige Nutzer - auch ich - hatten Probleme mit dem Upload von Dateien und mit ihrem Account generell. Sagt Google in ihrem Blog, das ebenfalls von den Schwierigkeiten betroffen war.

Und all das fand am Freitag, dem 13. statt.

Montag, Mai 16, 2011

Idle Modus bei Netvibes


Mein Lieblingsdashboard Netvibes hat etwas neues, den Idle Modus. Idle heisst nicht beschäftigt, sozusagen der Ruhezustand, der sich automatisch nach einigen wenigen Minuten einschaltet.
Das Unternehmen - so sagt es - will damit Energie sparen und die Server entlasten.

Na ja, so ganz prickelnd ist es nicht und ich vermisse die Möglichkeit, die Zeitspanne selber anzupassen.

Boah, Blogger funktioniert immer noch nicht. Das halbe Wochenende war es down und jetzt funktioniert die Bilder Upload Funktion nicht - doch, aber stockend.

Donnerstag, Mai 12, 2011

WordPress 3.2 Beta

Ungefähr drei Monate nach der Veröffentlichung von 3.1 ist nun die erste Beta von 3.2 herausgekommen und zeigt, was zu erwarten ist.

Es gibt ein neues Default Theme (Twenty Eleven), das Twenty Ten ablöst. Der Backend Bereich wurde veredelt und die Admin Bar wird erweitert.

Aber ganz wichtig, die Systemanforderungen wurden erhöht: PHP 5.2.4 und MySQL 5.0. sind jetzt ein Muss, was viele WordPress Installationen, die bei Anbietern liegen, die nur zögerlich auf diese Versionen updaten, unbrauchbar macht.

Mittwoch, Mai 11, 2011

CSS: Animiertes Menü

Ein Tutorial von Tutorialzine präsentiert ein auf purem CSS basierendes animiertes Menü. Kein JavaScript, keine überflüssigen Grafiken, nichts - aber eine Unmenge Code, den man allerdings downloaden kann.

Ich frage mich mittlerweile nur, ob eine solche Menge Code wirklich von Nutzen ist. Es macht die Seite letztlich doch langsamer (auch wenn hohen Bandbreiten mittlerweile verbreitet sind) und bietet eigentlich keinen zusätzlichen Nutzen für die Surfer.

Trotzdem - sieht gut aus. Wenn man einen modernen Browser benutzt.

Dienstag, Mai 10, 2011

Steuererstattung!?

Eher Fehlanzeige. Seit dem Wochenende versuchen Betrüger an Konto- und Kreditkarteninformationen zu gelangen, den schliesslich ist nicht jeder Sony-Kunde.

In der verschickten Spam Mail mit Absender Bundesministerium der Finanzen heißt es, der E-Mail-Empfänger habe zu viel Einkommenssteuer gezahlt. Um den Überschuss zurückzuerhalten, müsse er ein angehängtes Antragsformular ausfüllen, in dem unter anderem Kontoverbindung und Passwort sowie Kreditkartendaten angegeben werden sollen.

Das Bundesfinanzministerium warnt davor, auf solche oder ähnliche E-Mails zu reagieren.

Also, fallt nicht darauf rein, die Finanzämter kommen nie von sich aus auf die Idee, Geld zurückzahlen zu wollen. Und wenn, dann nicht per Mail. Aber .... Gier macht ja bekanntlich blind und doof.

Montag, Mai 09, 2011

CSS3: Box Shadow

Mit CSS3 wurde die Eigenschaft Box Shadow (boxshadow: Seitenlänge Farbe;) eingeführt.
Thany.nl gibt einen Überblick über die Browserunterstützung. Dazu kann man auch noch innenliegenden (inset) und aussenliegenden (keine Angabe nötig) Schatten definieren.
Schön zum spielen, auch wenn die Browserunterstützung noch zu wünschen lässt.

Freitag, Mai 06, 2011

CSS ist cool

Fünf nicht alltägliche Effekte mit CSS zeigt Design Shack, ein britisches Designer Team, das seit 2003 u.a. auch Tutorials veröffentlicht.Dieses Tutorial ist zwar auf Englisch, aber der Quellcode wird gleich mitgeliefert. Schöne Sache.

Donnerstag, Mai 05, 2011

Wallpaper für Mai


Jeden Monat hat Smashing Magazine frische Wallpapers (mit und ohne Kalender) für den Desktop. Mir machen solche Wallpaper Spass, obwohl sie natürlich nur eine Spielerei sind. Aber Smashing Magazine bringt welche, die mit Recht als Kunst zu bezeichnen sind. Und deshalb hier mal ein Bild von einem der Wallpapers.

Mittwoch, Mai 04, 2011

duden.de

Den Duden, das deutsche Standardwerk ist jetzt kostenlos im Internet. Auf duden.de können Internet User nach Wörtern suchen und sogar ganze Textpassagen überprüfen.

Da jede Textverarbeitung, die etwas auf sich hält, eine Rechtschreibe-, z.T. sogar eine Grammatikkorrektur enthält, machte es für den Verlag Sinn, eine kostenfreie Online Version anzubieten. Ein Podcast zu ausgewählten Themen gibt es auch, den ich aber nicht zum Laufen bringen konnte. Schade.

Dienstag, Mai 03, 2011

Typo3 Web Site Hack

Seit einiger Zeit beunruhigt der Google Conditional Hack Betreiber von Typo3 Seiten. Dabei wird PHP Code in die Webseite eingeschleust, der den Useragent des Besuchers auswertet und wenn der Googlebot dabei erkannt wird, wird ein HTML Schnippsel mit Links zu Viagra oder vergleichbarem an die Seite gehängt. Zum Teil wird auch der gesamte Inhalt der Web Site durch einen Viagra Shop ersetzt. Wird die Seite normal über den Browser aufgerufen, bekommt man davon nichts weiter mit. Testen kann man das, in dem man die eigene Webseite bei Google mit dem Stichwort Viagra sucht:

site:domain.de viagra

Viele Typo3 Webseiten sind von diesem Problem betroffen. Um solche Hacks zu verhindern, ist es enorm wichtig, sein CMS stets auf dem neuesten Stand zu halten.

Montag, Mai 02, 2011

Windows über alles

Der Markt für Betriebssysteme hat 2010 zugelegt, berichtet Gartner. Dominiert wird der Markt - natürlich - durch Windows, das sicher durch den auslaufenden Support für XP zulegen kannte, aber im Servermarkt verzeichnet Linux einen gewaltigen Aufschwung. Nicht untersucht wurde der Markt für Betriebssysteme für mobile Geräte, auf dem Windows keine Rolle spielt.

Zu den Verlierern gehört Oracles Solaris, dessen Zukunft die Anwender seit der Übernahme von Sun wohl nicht mehr trauen.

Freitag, April 29, 2011

Royal Wedding



Niemand feiert schöner.

Karten für die Webinale gewinnen

Create or Die verlost eine Karte für die Webinale vom 30.05. bis zum 01.06. in Berlin. Dafür muss man das Kreuzworträtsel für Webdesigner lösen und die richtige Lösung einschicken. Auch wenn man nichts gewinnt, diese Kreuzworträtsel sind anspruchsvoll und machen Spass.

Donnerstag, April 28, 2011

Sicherheitsupdate für WordPress


Vorgestern wurde WordPress 3.1.2 veröffentlicht, ein Sicherheitsrelease, dass eine kritische Lücke behebt, durch die Nutzer mit der Benutzerrolle “Mitarbeiter” (Contributor) unberechtigt Beiträge veröffentlichen können.

WordPress empfiehlt die Aktualisierung auf die Version 3.1.2 möglichst sofort.

Wer nicht die automatische Updatefunktion verwenden möchte, kann das Upgradepaket von 3.1.1 auf 3.1.2 benutzen, das bei WordPress Deutschland, aber auch in der Installation angeboten wird.

Mittwoch, April 27, 2011

eeepc

Ein Artikel bei Netbooknews brachte mich in die Vergangenheit. In die Zeit vor drei Jahren, als ich meinen ersten und bisher letzten eeepc erworben habe.
Der alte eeepc G4 ist immer nochmein ständiger zuverlässiger Begleiter und ich möchte ihn nicht missen. Ok, die SSD Platte mit gerade mal 4 GB ist ein bisschen wenig, und die Auflösung mit 800 x 480 (glaube ich) reisst auch niemanden vom Hocker. Trotzdem, für alle die Aufgaben, die er täglich erfüllen muss, ist er immer noch ausreichend.
Natürlich, es nervt, dass die SSD Plate nicht erweitert werden kann, dass auch ein modernes Betriebssystem keinen Platz mehr findet. Trotzdem, er ist ein treuer Begleiter.

Dienstag, April 26, 2011

Auch Microsoft sammelt Standortdaten?

Apple tut es, Google tut es, nur Microsoft nicht?

Nachdem schon letzte Woche bekannt wurde, dass sowohl die mobilen Apple Produkt als auch die Android Produkte standortdaten sammeln, fand CNET jetzt heraus, dass auch Microsoft Daten seiner Nutzer sammelt, die allerdings nicht auf dem Mobilgerät gespeichert werden.
Microsoft selber hat allerdings dementiert. Einige Apps geben Standortdaten weiter, allerdings ist dafür die Zustimmung des Nutzers erforderlich. Und alle Standortdienste lassen sich bei Windows Phone deaktivieren.

Donnerstag, April 21, 2011

Kommentar

Ich mag diesen Kommentar und er spricht mir aus der Seele.

Mittwoch, April 20, 2011

WordPress für Anfänger


Das ist nichts ehrenrühiges. Nach der berühmte fünf-Minuten-Installation muss es ja irgendwie weitergehen. Und dazu hat das WordPress Magazin ein paar Tipps gegeben.

Übrigens, in den Kommentaren zum Artikel finden sich ein paar brauchbare Hinweise.

Dienstag, April 19, 2011

GEZ Gassi schicken

Es ist laut Amtsgericht Bremen rechtlich einwandfrei, Mitarbeiter der GEZ des Hauses/Grundstücks zu verweisen. Laut Urteil vom 23.8.2010 (Az. 42 C 43/10) dürfen Hausbesitzer, die sich von den Mitarbeitern der GEZ belästigt fühlen, diesen Hausverbot erteilen und die GEZ hat dafür zu sorgen, dass dieses Hausverbot auch eingehalten wird.

Das Gericht stellte ausdrücklich fest, dass der GEZ gegenüber den Bürgern keinerlei "hoheitliche Zwangsrechte" zustehen, lediglich Auskunftsansprüche.

Damit war ich also im Recht, als ich mich geweigert hatte, einem GEZ Mitarbeiter Auskünfte über Nachbarn zu erteilen und ihm in freundlichen Worten mitgeteilt habe, er möge Luft zwischen sich und meinem Grundstück legen.

Gut so!

Weitere Angaben bei Golem.

Montag, April 18, 2011

Ja was nun?

Nachdem sich die Entwickler von OpenOffice in großen Scharen von Oracle getrennt haben und unter dem Namen LibreOffice OpenOffice weiterentwickeln wollen, hat nun Oracle verkündet, OpenOffice solle ein vollständiges Open Source-Projekt werden. Ob Oracle das Ganze aber finanziell unterstützt ist offen. Wem der Name OpenOffice gehört auch.
Wie es weiter geht, weiß momentan scheinbar keiner. Ob LibreOffice und OpenOffice wieder zusammen finden, ist unklar. Klar ist, dass die nächste Version von Ubuntu, die jetzt Ende des Monats erscheint, mit LibreOffice ausgeliefert wird. Klar ist auch, dass LibreOffice Novell und Google als Unterstützer hat. Alles Andere ist unklar.

Alles klar?

Freitag, April 15, 2011

Google Calender wird 5

und kommt bald in die Schule.



Zum Geburtstag wurde der Browser-Tab-Button überarbeitet und zeigt ab sofort den aktuellen Tag an.
Der Online-Kalender gehört fest zum Google Account, erlaubt gemeinsame Nutzung, kann Einladungen an Mail-Kontakte verschicken und ermöglicht über iCal die Einbindung in z.B. Outlook und Evolution.

Mittwoch, April 13, 2011

CSS Ribbons

Red alias Catalin Rosu, Webdesigner und -entwickler hat ein Tutorial verfasst, das den Gebrauch von Ribbons ganz ohne Einsatz von Grafik erklärt. Das Tutorial ist zwar auf englisch, der vollständige Quellcode ist aber absolut selberklärend.

Dienstag, April 12, 2011

Facebook Nummer 1 in Deutschland


Laut einer repräsentative Studie des Marktforschungsinstituts Forsa sind 47 Prozent aller deutschen Internetnutzer auch Mitglied bei Facebook. Das Ergebnis befördert Facebook auf den ersten Platz unter den sozialen Netzwerken in Deutschland, gefolgt von SchülerVZ, StudiVZ und MeinVZ mit je 27 Prozent.
Dahinter folgt Wer-kennt-wen mit 24 Prozent. Der Rest ist abgeschlagen und unter 10 Prozent.

Details zur Studie bei der Bitkom


Aber ob man auch bedacht hat, dass auch mein Hund und seine hündischen Freunde Mitglied bei Facebook sind, nicht aber ihre zweibeinigen Dosenöffner?

Montag, April 11, 2011

Opera Mail


Nach Google Mail kommt jetzt offenbar auch Opera Mail. Zumindest kündigt Opera das an. Der Anmeldevorgang kam mir ziemlich verwirrend vor und ähnlich wie bei Google ist das Captcha kaum leserlich, auch die Audiolösung macht Probleme.

Anwender, die bereits über ein Konto für My Opera, Opera Link oder Opera Unite verfügen, brauchen den Registriervorgang nicht, sondern haben ab sofort eine E-Mail-Adresse nach dem Muster name@myopera.com.

Ziel von Opera Mail ist es, einen schnellen und anwenderfreundlichen Mail-Service anzubieten, der sich auf jedem Gerät einfach und effizient nutzen lässt, wobei es keine Rolle spielen soll, ob der User von einem Mobiltelefon, einem Tablet oder einem Desktop-Rechner auf den Dienst zugreift. Dieser soll die Vorzüge der jeweiligen Plattform nutzen, etwa durch eine angepasste Oberfläche für Handys, große Touchscreen-Buttons für Tablets oder Tastaturkürzel für PCs. So zumindest der Blogeintrag zum Mail Service.

Freitag, April 01, 2011

Eins Plus bei Google


Wie das Google Blog meldet, hat Google begonnen, Empfehlungen in die Suchergebnisse zu integrieren. Allerdings zur Zeit nur für Google.com und nach einem Opt-In.

Wie immer bei Google ist ein Google Account Voraussetzung für die Nutzung des +1-Buttons, und ein Google Profile muss auch sein. Nach dem Opt-In über google.com/experimental erscheint in den Suchergebnissen neben der Lupe der 1+ Button.



Wann dieser eins Plus Button auch in Deutschland auftauchen wird, ist noch unklar. Klar ist aber, dass die Nutzung etwas kosten wird, angedacht sind 1 Dollar pro Monat.

Donnerstag, März 31, 2011

Die Amazon Wolke

Cloud Drive heisst Amazons kostenloser Online-Speicher an, der allen zur Verfügung steht, die bereits ein Amazon Konto haben. 5 GB gibt es umsonst und die Anmeldung ist ein Kinderspiel. Einfach im Browser die Website von Amazon Cloud Drive aufrufen, sich mit seinen Amazon Daten anmelden und das wars dann auch schon.

Für US Kunden gibt es noch 20 GB hinzu, wenn man ein MP3 Album bei Amazon erwirbt. Und diese erworbenen Dateien können automatisch in Amazon Cloud Drive abgelegt werden. Wann und ob dieser Dienst für Deutschland freigeschaltet wird, war nirgends zu finden.

Alles in allem: schönes Angebot, um ein Backup seiner Musik- und sonstigen Dateien zu machen.

Mittwoch, März 30, 2011

Buttons umsonst


Nach so vielen Icons in der letzten Zeit gibt es hier einen Hinweis auf kostenlose Buttons. Sie können frei verwendet werden (privat wie kommerziell) und sie können auch frei bearbeitet werden. Die Autoren bitten um einen Link auf ihre Seite, was hiermit geschehen ist.

Die Buttons liegen im PSD Format vor.

Dienstag, März 29, 2011

Iconmania


Nochmals kostenlose Icons, für wer auch immer sie braucht. Sorry, etwas gewagte Grammatik. Diesmal sind es Kreditkarten Icons, die für privaten und kommerziellen Gebrauch freigegeben sind. Die Verfasser bei Iconshock.com möchten als Gegenleistung lediglich einen Link haben.

Dafür gibt es Icons für 457 Karten in neun verschiedenen Größen im Adobe Illustrator und Photoshop Format.

Montag, März 28, 2011

You Tube Animate


You Tube stellt seinen Nutzern ein Tool zur Verfügung, mit dem man eigene animierte Comic Filme erstellen kann.

YouTube Create (so der Name) hat drei verschiedene Applikationen dafür. Eine davon habe ich gerade getestet, nämlich Go! Animate. Es ist kinderleicht, damit einen kurzen Animierten Film mit (englisch-sprechenden Charakteren zu erstellen. Deutsch klappt nicht wirklich, aber offenbar kann man auch die eigene Stimme hochladen - wenn mein Mikro funktionieren würde.

Tipp: Unbedingt ausprobieren. Alles, was man dafür braucht, ist ein Google Account.

Freitag, März 25, 2011

My Voki wünscht ein schönes Wochenende

Das ist mit Voki gemacht, einem kostenlosen Dienst, der sprechende Avatare produziert. Für nicht kommerzielle Zwecke ist der Dienst kostenlos wie auch für Schulen, Kindergärten usw. Und ein beeindruckender Spielplatz für Erwachsene, um ganz ehrlich zu sein.

Donnerstag, März 24, 2011

Icon Sweets

Yummygum hat eine neue Version seiner kostenlosen Icons veröffentlicht. Es gibt mehr als 400 verschiedene Icons für Web iPhone und -Pad, Android usw. Alle kommen im Photoshop Format und sind sowohl privat als auch kommerziell frei nutzbar.

Download

Mittwoch, März 23, 2011

Handbuch zu HTML 5

Stefan Münz, der mit Selfhtml ein immer noch gültiges Werk zu HTML geschaffen Hat, veröffentlicht sien Ende 2010 erschienenes Handbuch zu HTML 5 zum kostenlosen online Lesen.

Das Buch kann man auch bei Amazon käuflich erwerben.

Dienstag, März 22, 2011

Firefox 4.0



Auf dem FTP Server von Mozilla liegt er schon, die finale Version von Firefox 4.0. Morgen oder auch heute (abhängig vom Wohnort) wird der neue Browser überall erhältlich sein. Nach der Veröffentlichung des Internet Explorers 9 zieht jetzt auch Firefox nach mit neuen Features wie Hardwarebeschleunigung und Unterstützung von HTML 5.

Was ist noch neu? Die Oberfläche mit einem neuen Firefox-Button für die jetzigen Menü-Punkte. Synchronisierungen sind möglich und Gruppierung von Tabs. Ich bin mal gespannt.

Aber ein zu frühes Update birgt auch Gefahren, denn noch sind nicht alle Add-Ons und Plugins auf die neue Version umgestellt.

Montag, März 21, 2011

Einfaches Icon Set

So einfach ist es nicht, schön es es was Design Deck kostenlos für privaten wir kommerziellen Gebrauch zur Verfügung stellt.

Das Set besteht aus 20 Icons im JPG, PNG & PSD Format, die für (fast) alle Sozialen Netwerke geeignet sind, als da sind: tumblr, Delicious, Quora, Dribble, RSS, Forrst, Twitter, Facebook, Vimeo, Flickr, Digg, My Space, Last Fm, Stumbleupon, You Tube, Skype, Share This, Google, Linkedin,
Ember

Freitag, März 18, 2011

Tuneup Utilities 2010

Tipp von Cashy: Die Tuneup Utilities gibt es mal wieder zum kostenlosen Download.
Ich war eigentlich immer damit ganz zufrieden und habe nie Probleme gehabt, aber seitdem Windows nur noch gelegentlich zum Einsatz kommt ... Vielleicht sollte ich doch selber mal den Download starten.

Donnerstag, März 17, 2011

Piwik statt Google Analytics

Piwik ist ein Open Source Analyse Tool von der Art von Google Analytics. Das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) empfiehlt die Nutzung von Piwik statt des umstrittenen Google Analytics, wenn einige Vorgaben beachtet werden, die in einem PDF erläutert werden.
In Deutschland lässt sich Google Analytics nicht Datenschutzkonform einsetzen, wobei man sich die Frage gestatten kann, ob der deutsche Datenschutz auch Nutzerkonform ist.

Mittwoch, März 16, 2011

Internet Explorer 9

Er ist da - endlich. Nicht, weil ich ihn oft nutze, sondern weil er Standardtreue verspricht, etwas, wofür der Internet Explorer früherer Versionen nicht stand. Hoffentlich sind die Anpassungen, Workarounds, Hacks endlich vorbei, mit denen der Internet Explorer die Webentwickler quälte.

Seit heute Morgen steht er Beauty of the Web zum Download. Wer schon eine Betaversion oder einen Release Candidate installiert hatte, muss sich um nichts mehr kümmern.

Der IE) setzt auf Hardwarebeschleunigung für Texte, Grafik und Audio. Flash und Silverlight werden unterstützt, der Support für HTML5 und CSS3 soll deutlich verbessert worden sein.

Wie man hört, ist nur Google Chrome schneller und bietet mehr.

Ich sollte mit mal mit Windows einloggen, um ihn zu testen.

Montag, März 14, 2011

Proxytube

In und für Deutschland gesperrte YouTube Videos nerven. Für Chrome Nutzer gibt es eine Alternative, nämlich Proxytube. ProxyTube erkennt, ob es sich um ein gesperrtes Video handelt und leitet dann direkt um.
Nicht Chrome Nutzer müssen über einen Proxy gehen, der dann das gewünschte Video zeigt. Zu empfehlen ist Unblock YouTube, das mir bis jetzt wirklich alle gewünschten Videos gezeigt hat.

Sonntag, März 13, 2011

Energiefresser

Blogger sind aufgerufen, über einen Energiefresser in ihrem Haushalt zu berichten. Mach ich gerne, zumal es ein Stromkostenmessgerät zu gewinnen gibt.

Leider ist mein größter Energiefresser ausgerechnet mein Monitor. Er ist noch ein altes Röhrengerät, dass deutlich mehr verbraucht ein ein moderner TFT-Flachbildschirm. Ansonsten setze ich überall Energiesparlampen ein, mein Gefriergerät steht im kalten Keller, den Trockner nutze ich nur bei Regenwetter im Winter. Das macht sich schon im Geldbeutel bemerkbar.

Nur von meinem Röhrenmonitor konnte ich mich noch nicht trennen. Und dafür gibt es Gründe:

Zum ersten sind die Farben so schön brilliant, das bekommt ein TFT Gerät einfach nicht so hin.

Zum zweiten verbrauchen die Geräte bei der Herstellung am meisten Energie, also Austauschen nur, wenn sie defekt sind. Denk ich mir mal.

Update: Danke für das Stromkostenmessgerät und den gepflanzten Baum :)

Donnerstag, März 03, 2011

Urlaub

bis zum 21.März. Es wird aber sporadisch Einträge geben.


Heinz Traimer Design Zentralsparkasse Sparkasse Urlaub (144)

So stay tuned.

Mittwoch, März 02, 2011

Php im Aufwind

Laut w3techs.com gewinnt PHP als serverseitige Sprache an Boden. 75.8% aller Webseiten, die überhaupt eine serverseitige Sprache nutzen, nutzen PHP. Da lohnen sich doch meine Bemühungen. ASP.net ist mit 23% als Verfolger wirklich abgeschlagen.

Dienstag, März 01, 2011

Picasa mit mehr Speicherplatz

Schon am Wochenende wurde bekannt, dass Googles Picasa Web Bilder, deren längste Seite 800 Pixel nicht überschreitet, nicht mehr vom kostenlosen Gigabyte abrechnet.

Ein Album bei der kostenlosen Version darf maximal 1.000 Fotos haben und man darf maximal 10.000 Alben anlegen. Und das ist eine ganze Menge Bilder, die man da ablegen kann. Auch Videos, die kürzer als 15 Minuten sind, werden ebenfalls nicht mehr vom Inklusivspeicherplatz abgezogen.

Damit steht Bloggern, die ihre Bilder bei Picasa hosten und ein Webfreundliches Format verwenden, praktisch unbegrenzter Speicherplatz zur Verfügung.

Montag, Februar 28, 2011

King's Quest

Erinnert sich noch jemand daran? ich schon. Und ich mag die alten Spiele irgendwie lieber als die Neuen. Warum? Die alten hatten weniger Grafik und mehr Spielwitz. Die neuen - naja, mehr grafische Effekte und weniger --- ihr wisst schon.

Jetzt gibt es King`s Quest wieder. Für Windows und Mac. Enjoy.

Donnerstag, Februar 24, 2011

Update für LibreOffice

The Document Foundation (TDF) hat ein erstes Update für seine OfficeSoftware LibreOffice veröffentlicht. Es ist ein Bugfix-Release, das vor allem die Stabilität unter Windows verbesset. Einige Fehler gibt es immer noch, die aber bald behoben sein sollen.

Die Entwickler von LibreOffice, die fast gesamt sich von OpenOffice abgespalten haben, wollen kurze Update Intervalle einführen, um schnell auf mögliche Fehler oder Sicherheitslücken reagieren zu können.

Das Update LibreOffice 3.3.1 kann ab sofort für Windows, Linux und Mac OS X heruntergeladen werden und ist kostenlos.

Ab April wird LibreOffice OpenOffice in dem neuen Ubuntu Release Natty Narwhale ablösen.

Mittwoch, Februar 23, 2011

Aus aktuellem Anlass

bringt die PCWelt eine Übersicht über Software, die Plagiate im Internet findet. Gute Tipps und Tricks, für alle, die Referate, Seminararbeiten usw. beurteilen müssen. Vor allem mit Uncover, das es für Windows und Linux gibt, habe ich gute Erfahrungen gemacht.

Dienstag, Februar 22, 2011

Tipps und Tricks für den IE9

Er ist zwar noch nicht in der finalen Version erschienen, aber die ersten Tipps und Tricks gibt es jetzt schon - natürlich nur für die Beta, die aber bereits jetzt stabil läuft und sicherlich empfehlenswerter ist als die 8er Version.
PCWelt listet einige dieser Tricks auf, mit denen man den IE auf seine eigenen Bedürfnisse anpassen kann. Aber Vorsicht, bei Eingriffen in die Registry sollte man entweder wissen, was man tut oder sich sklavisch genau an die Vorlage halten.

Bei mir läuft der IE9 zwar schon, aber da ich meistens mit Ubuntu arbeitet, kommt er kaum zum Einsatz, aber einige dieser Tricks finde ich durchaus ausprobierenswert.

Montag, Februar 21, 2011

Handy Sperrungen

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen (VZBV) hat mit einer Klage gegen T-Mobile und deren Tochter Congstar Erfolg gehabt: Eine Sim-Kartensperrung bei einem Defizit von nur 15,50 € ist nicht zulässig.

Eine entsprechende Vertragsklausel ist laut Bundesgerichtshof (BGH) "überzogen und unzulässig". Die Richter halten eine Regelung, die sich an der schon länger bestehenden Regelung für Festnetzanschlüsse orientiert, für übertragbar auf Handy Verträge. Danach dürfen T-Mobile und Congstar künftig erst ab einer ausstehenden Forderung von 75 Euro die Handy-Karte sperren. Und die Sperre muss mindestens zwei Wochen vorher angekündigt werden, damit der Kunde die Chance hat, seine Schulden rechtzeitig zu begleichen. Das Urteil ist sofort rechtskräftig, das heisst T-Mobile und Congstar müssn nun umgehend ihre AGB anpassen.

Freitag, Februar 18, 2011

Raus aus die Kartoffeln, rin in die Kartoffeln (2)

Wie golem berichtet, sind Beschwerden der Mitarbeiter an Linux die Ursache für das "Zurück zu Windows".

Das belegt ein internes Rundschreiben der IT-Abteilung, dass Netzpolitik veröffentlicht hat.
Angeblich hat es Probleme mit dem Datenaustausch gegeben.

Komisch, bei mir am Arbeitsplatz klappt der Austausch problemlos. Entweder beschäftigt das Auswärtige Amt ausschliesslich DAUs oder ... der Rest ist Schweigen.

Donnerstag, Februar 17, 2011

Raus aus die Kartoffeln, rin in die Kartoffeln

Laut Spiegel wechselt das auswärtige Amt von Linux zu Windows

Seit 2002 nutzt das Ministerium zumindest teilweise Linux und andere Open Source Programme.
Aber im August 2010 beschoss man eine Rolle Rückwärts, weil die anderen Ministerien nicht mitziehen wollten. Und dieses Jahr wird wieder auf das vertraute XP umgestellt, so der IT Chef des auswärtigen Amtes laut Süddeutscher Zeitung.
Hoffentlich weiss er auch, dass XP ein Auslaufmodell ist und das Windows 7 umfangreiche Investitionen in die Hardware voraussetzt. Aber, wie dem auch sei, eine Frage sei gestattet: Cui bono?

Mittwoch, Februar 16, 2011

HTML5

Obwohl die Browserhersteller HTML5 breits unterstützen bzw. in ihren neuen Versionen unterstützen werden, nist der Standard noch lange nicht fertig. Erst 2014 soll HTML5 verabschiedet werden, so das W3C.
Der W3C hat jetzt einen Zeitplan für HTML5 vorgestellt. Im Mai 2011 gibt es eine letzte Aufforderung, Kommentare zum aktuellen HTML5-Entwurf einzureichen. Danach soll die HTML-Arbeitsgruppe des W3C soErfahrungen mit der Implementierung des Standards sammeln. Parallel dazu soll eine Testsuite entwickelt werden, um eine breite Interoperabilität der gesamten Spezifikation sicherzustellen.

Dieser Status einer breiten Interoperabilität soll 2014 erreicht werden, wenn HTML5 als W3C Recommendation in den Status eines Webstandards erhoben werden soll.

Quelle: W3C

Dienstag, Februar 15, 2011

Gary Moore ist tot

Nein, die Nachricht ist nicht neu. Ein großer Rockmusiker, ein großer Blueser ist nicht mehr. Und viele Songs werden uns nicht mehr erreichen.

Montag, Februar 14, 2011

Bugfix für den Bugfix

Zwar ist gerade vor zwei Tagen WordPress 3.0.5 als Sicherheitsupdate erschienen, kommt schon eine nächste Warnung.
Diesmal behebt ein Plugin den Fehler, dessen Auswirkungen ich ehrlich gesagt nicht so wirklich verstehe.

Alternativ kann man auch folgenden Code in die functions.php des aktuellen Themes einfügen:

remove_filter( 'comment_text', 'wp_kses_data' );
if ( is_admin() )
add_filter( 'comment_text', 'wp_kses_post' );

Die nächste Version wird den Fehler beheben, dann sollte der Code händisch entfernt werden.

Mehr zum Fehler

Freitag, Februar 11, 2011

Internet Explorer 9 RC

Der Release Candidate ist da, und kann über CD Net heruntergeladen werden.

Die finale Version des Internet Explorer 9 wird wohl erst im April kommen. Vista und Windows 7 werden unterstützt, XP hingegen nicht.