Mittwoch, Juni 02, 2010

Google geht weg von Windows

Grund für diese Entscheidung ist eine Sicherheitslücke im Internet Explorer, die einem Hacker Einblick in das Google-System gewährte und dadurch die Übernahme chinesischer Google-Accounts möglich machte.

Sicherlich spielt auch (sogar wenn Google darüber nicht spricht) die Entwicklung des hauseigenen Betriebsystem Chrome OS eine Rolle.

Wie Google-Mitarbeiter in der britischen "Financial Times" verlauten lassen, wird für die Google-Mitarbeiter ein striktes Windows-Verbot gelten.


----------------
Now playing: Iron Maiden - To Tame a Land
via FoxyTunes

Keine Kommentare: