Mittwoch, April 07, 2010

Was bringt WordPress 3.0 ?

Kurz zusammengestellt von Net Tuts +. Die wichtigsten beiden Änderungen:

1. Der Administratorname "Admin" gehört der Vergangenheit an, was ein gewaltiges Plus an Sicherheit bedeutet, konnte doch jeder Hacker sich auf die Existenz eines "admin" verlassen. Dazu noch ein leicht zu erratenes Passwort und schwupps war auch ein Hackeranfänger im Besitz eines WordPress Blogs.

2. WordPress und WordPress MU kommen zusammen. Ein Multiblog kann mit jeder WordPress Installation erstellt werden, wobei - wie gehabt - die Blogs in Unterverzeichnissen oder und Subdomains liegen können.

fazit: WordPress wird zum CMS.

Keine Kommentare: