Mittwoch, März 31, 2010

HTML

Eckladen24 macht sich wieder um HTML verdient. Diesmal ist <col> dran. Das Element ist zwar nicht neu, aber wird trotzdem selten genutzt, da es als redundant gilt. Aber zur Formatierung mit CSS spart es eine Menge Codezeilen.

Dienstag, März 30, 2010

Innovatives Plugin für WordPress

Naja, viele Plugins sind innovativ, aber dieses hier ist wirklich was Besonderes. Statt Kommentatoren mit Captchas zu nerven, die man 5x eingeben muss, weil sie nicht zu lesen sind, hat sich der Autor was Besonderes ausgedacht: Einen Schieberegler.

Und das funktioniert so:

Die Kommentarfelder werden zunächst ausgeblendet. Erst wenn der Slider betätigt wird erscheint das Kommentarfeld. Ein bestimmter Parameter wird übergeben, der der serverseitigen Verarbeitung sagt, dass es sich um kein Spam handelt. Fehlt dieser Parameter, wird der Comment als Spam makiert und der Blogger bekommt eine Email.

Genial.

Auf der Webseite des Autors Long Hoang kann man das Plugin in Aktion sehen. Dort findet sich auch der Downloadlink.

Montag, März 29, 2010

SVG Unterstützung

Microsoft wird mit seinem Internet Explorer 9 auch SVG unterstützen. Damit entfällt die Notwendigkeit, ein Plugin zu installieren und wird SVG sicherlich einen großen Auftrieb geben.
Eine Vorabversion der IE 9 hat dieses Feature bereits implementiert.

Quelle: IT World

Donnerstag, März 25, 2010

Visitenkarten

Zur Inspiration: Visitenkarten von Designern. Da fällt mir ein, ich könnte mir doch auch mal wieder welche machen, meine alten sind wirklich nicht mehr zeitgemäß

Mittwoch, März 24, 2010

Downwards Trend

Microsofts Internet Explorer verliert Marktanteile, seitdem Kunden seit Anfang März ein Browserwahl-Bildschirm angeboten wird.

Laut Statcounter, das sich auf Web-Statistiken spezialisiert hat, hat der Internet Explorer im März allein in Frankreich 2,5 Prozent Marktanteil verloren, verglichen mit dem Februar.

Source: StatCounter Global Stats - Browser Market Share


Opera meldet, dass sich die Downloadzahlen seit der Einführung der Browserwahl verdoppelt haben.

Auch der Firefox kann davon profitieren. Laut der Mozilla Foundation konnte man eine signifikante Anzahl neuer Firefox-Nutzer in Europa beobachten. Man geht davon aus, dass dieses Wachstum noch größer werden wird, da noch nicht alle Windows-User das Browserwahl-Update installiert haben.

Ob sich dieser Trend fortsetzt, oder ob Microsofts kommender Internet Explorer 9 wieder Marktanteile gewinnen kann, ist natürlich offen, aber spannend ist das ganze im Augenblick.

Dienstag, März 23, 2010

Google vs Zensur

Nach dem Streit über angeblich chinesische Hackerangriffe auf Google Accounts bietet Google eine unzensierte Suchmaschine an und zwar in Hongkong.

Anfragen auf google.cn werden auf die Hongkong Webseite umgeleitet. (google.cn --> google.com.hk)

Auf den Google Servern in Hongkong stünden unzensierte Angebote auf Chinesisch zur Verfügung, die sich speziell an Nutzer aus der Volksrepublik richten. Auf einer täglich aktualisierten Website will Google darüber informieren, welche seiner Dienste von China aus erreicht werden können.

Die chinesische Regierung schäumte und warf Google Vertragsbruch vor.
Chris Coyier & Jeff Starr stellen in ihrem Blog "Digging into WordPress" ihre Functions.php vor, die eigentlich alles enthält, was man so braucht.

* jQuery
* Threaded Comments
* Feed Links für den Header
* Ungenutze Widgets ausblenden
* Google Analytics für den Footer
* Der "Read More" springt nicht mehr in die Mitte der nächsten Seite

Super Sache, und noch zu erweitern nach Gusto.

Montag, März 22, 2010

Portable Apps

Eine feine Sache sind Portable Applications für Windows PCs. Welche man dabei haben sollte, kommt natürlich auf den Benutzer selber an, aber ein Office Paket, Browser, Grafikprogramm sollten schon dabei sein. Tipps zu den einzelnen Programmen gibt eine neue Miniserie bei Chip.de. Voraussetzung ist ein schneller, ausreichend großer USB-Stick. Sonst nix und Spuren hinterlässt man auch keine.

Freitag, März 19, 2010

Twitter ist ein Newsfeed

und kein soziales Netz, sagt Barracuda Labs (pdf). Nun, ein Social Network war es eigentlich noch nie, dazu fehlen viel zu viele Funktionen.Aber schnell und unkompliziert Nachrichten verbreiten, Links zu pushen, das war schon immer die Stärke von Twitter. Und die meisten Twitterer lesen nur und schreiben selten oder nie. Und, wo ist das Problem? Damit ist Twitter anders als Facebook und Co. unverwechselbar und wird auch nicht so einfach wieder verschwinden.

Donnerstag, März 18, 2010

Internet Explorer 9

Er wird kommen und und wurde jetzt von Microsoft vorgestellt. Der neue Internet Explorer 9, der Microsoft verlorene Marktanteile zurückbringen soll. Deshalb setzt man in Redmond auf HTML5 und Standardtreue.

Aber das hat man auch schon bei den beiden Vorgängerversionen versprochen und nicht eingehalten.

Mittwoch, März 17, 2010

CSS Tools

40 nützliche CSS Tools and Generatoren präsentiert First Webdesigner.com.

Die Liste ist sehr umfangreich und umfasst so ziemlich alles, was man als Web Worker so braucht.

Dienstag, März 16, 2010

CSS3

Ein CSS3 Generator ist Online. Man wählt einfach eine Eigenschaft aus und bekommt dann den passenden Code mitsamt Vorschaubild geliefert, den man nur noch anpassen muss. Auch die Browserkompatibilität wird angezeigt. Eine große Arbeitsersparnis.

Natürlich unterstützen nicht alle Browser CSS3, aber einige Schmankerln für die Benutzer moderner Browser sind jetzt schon möglich.

Montag, März 15, 2010

Sichere Passwörter

12345 ist keins. Der Name der Freundin auch nicht, qwertz kennt auch jeder. #ztMq:@ht72. kann sich niemand merken. Eckladen24 macht einige gute Vorschläge, wie man sichere Passwörter kreiert, die man sich trotzdem merken kann.

Mein augenblicklicher Trick ist folgender: Man merke sich einen Satz, sagen wir mal "Ich stehe morgens um 8 Uhr auf." So den bearbeiten wir ein bisschen. Als erstes nehmen wir von jedem Wort einfach nur den ersten Buchstaben

Ismu8Ua.

Der Datenschutzbeauftragte des Kanton Zürichs vergibt dafür 90/100 Punkten und sagt, es dauere 60 Jahre bei 1 000 000 Tests/Sekunde. Nicht schlecht, aber 100/100 sollten schon drin sein. Zei Zeichen mehr sollen es sein. ok, ergänzen wir den Satz um Tag und Monat der Geburt:

13Ismu8Ua.06

Nochmal überprüft, jawohl, 100/100 Punkte und damit braucht man 2 138 488 795 Jahre bei 1 000 000 Tests/Sekunde, um dieses Passwort zu knacken. Ich würde aufgeben, und mir ein Opfer suchen, dass eines der obigen Passwörter verwendet. Und davon gibt es ja viele.

Freitag, März 12, 2010

Woher kommt Malware?

Wer hätte es gedacht, Deutschland liegt auf Platz 2, noch vor den so viel gescholtenen Osteuropäern und China. Nummer 1 sind - natürlich - die USA.

Das geht aus einer Studie des Sicherheitsanbieters AVG hervor. Demnach wird die Mehrzahl aller infizierten Webseiten (44 Prozent) auf Servern in den USA gehostet. Jeweils fünf Prozent infizierte Webseiten liegen auf Servern in Deutschland und China. Die Studie widerlegt damit das Argument, dass die Verbreitung von Schadcode nur auf unvorschriftsmäßig gehostete Server in Ländern mit unzureichenden Gesetzen zurückgeführt werden kann.

Donnerstag, März 11, 2010

CSS3: Social Networs Buttons

Insicdesigns hat mal den Versuch unternommen, Buttons für Social Networks mittels CSS3 nachzubauen und das Ergebnis lässt sich sehen.

Der Autor hat seine Buttons mit den neuesten Versionen von Webkit und Mozilla Browsern getestet. Der Internet Explorer, auch in der neuesten 8er Version stellt seltsames dar. Css3 ist nicht so seine Sache, aber vielleicht schafft der der künftige 9er, an dem offenbar bereits gearbeitet wird.

Auch den Code veröffentlicht der Autor, so eigenen Experimenten steht nichts im Wege.

Mittwoch, März 10, 2010

CSS3, bitteschön

Paul Irish hat eine Art CSS3 Editor veröffentlicht, weil er es leid war, immer wieder -moz-border-radius, -webkit- usw. zu schreiben. Seine Version kann frei editiert werden und dann anschliessend per copy and paste in das eigene Stylesheet übernommen werden.

Danke Paul, das ist wirklich nützlich.

Dienstag, März 09, 2010

Microsoft hat Humor

Letzte Woche wurde der Internet Explorer 6 beerdigt - von einer Webdesign Firma. Zu diesem Ereignis schickten Microsofts Entwickler einen großen Blumenstrauß und eine Grußkarte, in der sie sich für "die guten Zeiten mit dem Internet Explorer 6" bedankten.

Aber sie kündigten gleichzeitig die Demonstration der kommenden neunten Version des Microsoft-Browsers zur Entwicklerkonferenz MIX 2010 an.

Microsoft selbst hat seine Kunden bereits mehrfach aufgefordert, endlich auf neuere Browser zu umzustellen, die mehr Sicherheit und eine bessere Unterstützung für aktuelle Web-Standards bieten. Offenbar ist man auch auch bei Microsoft nicht böse, wenn der IE6 sich verabschiedet und nicht immer an peinliche Codefehler erinnert.

Montag, März 08, 2010

Sprechblasen mit CSS

Wow, mit reinem CSS Sprechblasen erstellen. Wie das aussieht zeigt Nicolas Gallagher auf seiner Demo Seite. Die CSS dateien sind voll zugänglich und liefern die nötigen Erklärungen. Toll gemacht, das muss ich mal nachbauen. Hochinteressant, um Blogkommentare aufzuhübschen.

Freitag, März 05, 2010

IT-Recht

Prof. Dr. Thomas Hoeren, Leiter der Zivilrechtlichen Abteilung des Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht an der Universität Münster hat sein Script zum Thema IT-Recht veröffentlicht und zum freien Download gestellt. Das Script behandelt alle wichtigen Aspekte des Themas und sollte auf keinem Computer fehlen, dessen Nutzer sich auch nur irgendwie mit dem Internet beschäftigt.

Download 1 (pdf)
Download 2 (pdf)

Donnerstag, März 04, 2010

Opera 10.5 erschienen

und im Gepäck hat er die CSS3 Eigenschaften border-radius und box-shadow. Die kenn aber auch schon andere, ausser denm Internet Explorer natürlich. Aber Opera tragt noch ein paar Bugs mit sich herum. Opera 10.5 mit runden Ecken und Schatteneffekt.

Allerdings gibt es auch Schattenseiten: So übernimmt Opera 10.5 im Gegensatz zu anderen Browsern auch CSS-Eigenschaften von input, ein Bug, der auch schon in früheren Versionen auftaucht. Also Leute, nachbessern, sonst bleibt Opera ewig die Nummer "zu vernachlässigen" unter den Browsern.

Mittwoch, März 03, 2010

Buttons mit Gimp

Icons und Buttons beliebt geworden kann man nie genug haben und Tutorials für Photoshop gibt es wie Sand am mehr. Aber wer hat schon Photoshop (ehrlich erworben)?

Ich nicht, deshalb freue ich mich immer wieder über GIMP Tutorials.

Das Tutorial zeigt, wie man in wenigen Schritten und mit sehr geringem Aufwand einfache Web 2.0 Icons erstellen kann, die sich besonders für neue Projekte/Produkte eignen (z.B. die bekannten "BETA" Buttons).

Dienstag, März 02, 2010

MeinUnternehmen.gmbh?

Zwei Unternehmen InterNetWire Communications GmbH und DOTZON GmbH haben ein Unternehmen gegründet, um die Unternehmens-Endung .GMBH einzuführen.

Die TLDDOT, so der Name des neugegründeten Unternehmens, will sich am Ausschreibungsverfahren der ICANN beteiligen und sich für die Endung .GmbH bewerben.

Bedarf scheint vorhanden, denn die .com Adressen sind z.T. bereits vergeben, gelten als amerikanisch und auf Firmenname-gmbh auszuweichen, ist auch nicht jedermanns Sache. Lassen wir uns überraschen.

Montag, März 01, 2010

Nigeria Connection


Die Nigeria Connection kommt jetzt aus Simbabwe, aber sonst hat sich nichts geändert.