Freitag, Januar 22, 2010

Blogger wird zum CMS

Blogger bekommt Seiten und entwickelt sich damit so langsam zum vollwertigen CMS. Allerdings ist das ganze zur Zeit nur in der Testversion "Blogger im Entwurf" zu erreichen. 1o Seiten kann man damit erstellen, Impressum, Kontakt, Über und so weiter und dafür sollten 10 Seiten ausreichen.

Zur Anzeige der Seiten hat Google ein Gadget entwickelt, dass die Seiten als Tab unterhalb des Headers oder Liste in der Sidebar zeigt, wobei per Drag und drop einzelne ein- bzw. ausgeblendet werden können.

Um Seiten einzurichten, muss nur "draft.blogger.com" aufgerufen werden, und auf "Edit Pages" geklickt werden.

Ich ziehe aber trotzdem um, nachdem ich alle paar tausend Seiten hier getaggt habe.

Keine Kommentare: