Mittwoch, September 16, 2009

E-Mail Anbieter im Test

Die Stiftung Warentest hat in Deutschland tätige E-Mail Anbieter unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: mager. Die besten unter ihnen (gmx und google) bekommen gerade einmal ein "befriedigend", im kostenpflichtigen Premium Bereich sieht es aber auch nicht besser aus.
Gründe für diese Abwertung sind verwirrende AGBs, die z.T. sogar deutschen Gesetzen widersprechen, Wrrbeflut, kein ausreichender Schutz der Privatspäre.

Nicht in die Bewertung sind Kriterien wie die Größe des Postfachs eingegangen. Meines Erachtens ein Fehler, denn Postfächer mit gerade mal 20MB sind nicht mehr zeitgemäß und oft unerreichbar, weil die Anbietereigene Werbung das Postfach verstopft.

Die Testübersicht kann hier abgerufen werden.

1 Kommentar:

Peter Nies hat gesagt…

20 MB wären ja noch gut. Web.de bietet nur 12. Und was noch viel schlimmer ist: Anhänge dürfen nur 4MB groß sein. Trotzdem ist es immer noch einer der beliebtesten E-Mail Anbieter. Kann ich nicht verstehen.