Donnerstag, Juli 09, 2009

Internetkultur in Deutschland

Kurz zusammengefasst: nix los.
Der netzwertig.com-Redakteur Marcel Weiß beschreibt dem US-Tech-Blog ReadWriteWeb, wie es um die deutsche Webszene bestellt ist.
Der Artikel bringt eine gute Übersicht zum Stand der Dinge und kommt zu dem Schluss, dass Deutschland in Sachen Social Media 5 Jahre hinter den USA zurück ist.

Auch im politiscen Bereich tut sich nicht viel. Politische Blogs mit Einfluss gibt es (fast) gar nicht, im Gegenteil: das Internet wird oft als Spam- und Virenschleuder dargestellt, in dem Millionen darauf lauern Passwörter abzufischen, Konten zu plündern, unwahre Nachrichten zu verbreiten, und Kinderpornografisches anzubieten. Hingegen wird die positive Seite kaum thematisiert.

Wie wahr. Lest den ganzen Beitrag und geht hin und ändert was. Es wird Zeit.

Keine Kommentare: