Freitag, Juli 31, 2009

Sie können es einfach nicht

Eigentlich sollten ja die Verbotsschilder für kinderpornografische Seiten ab dem ersten August zu sehen sein, aber daraus wird wohl nichts. Dazu hätte das Gesetz spätestens am 30.07.2009 veröffentlicht werden müssen. Auch die Unterschrift des Bundespräsidenten ist erforderlich. Der hat das Gesetz aber noch nicht einmal erhalten.

Die Verträge zwischen BKA und den Providern sind bis dahin jedoch trotzdem gültig. Als offizieller Starttermin ist jetzt Anfang Oktober angepeilt.

Die Stimmen der Kritiker allerdings verstummen nicht. Fraglich ist, ob das Gesetz verfassungskonform ist, weiterhin befürchet man den Aufbau einer Zensurinfrastruktur.

Mit einer solchen Struktur ist es dann leicht, weitere Inhalte zu sperren. Entsprechendes war ja auch schon von Politikern zu hören.

Donnerstag, Juli 30, 2009

Neues Photoshop Tutorial

Sebastian Kollat, Gastautor im Webstandard Blog bringt ein ausgezeichnetes Tutorial, wie man mit Photoshop einen Grunge Header erstellt. Die Schritt für schritt Einführung ist auch für Anfänger geeignet und eine gute Grundlage, sich in Photoshop einzuarbeiten.

Mittwoch, Juli 29, 2009

Fortschrittsbalken

Antusblog zeigt ein Tutorial zu Fortschrittsbalken mit CSS und JavaScript. Schön geschrieben und immer mit Demonstrationen unterlegt. Ein echtes Highlight.

Dienstag, Juli 28, 2009

Noch einmal: Windows 7 für 50 Euro

Die Handelskette Euronics bietet "Windows 7" für 49,99 Euro an. Bedingung: Sie benötigen einen Coupon aus einer Werbebeilage, die aber leicht zu beschaffen ist,
denn laut Euronics liegt sie ab morgen vielen Tageszeitungen bei. Allerdings nimmt nicht jeder Euronics Partner an der Aktion teil. Wer die Anzeige vorlegt und dem in der Beilage genannten Händler vorlegt, bekommt einen Gutschein für Windows 7, der ab dem 22. Oktober (dem offiziellen Statdatum von Windows 7) für 49,99 Euro einlösbar ist.
Pro Haushalt können drei Lizenzen eingelöst werden.

Montag, Juli 27, 2009

Neues aus dem Phishteich



Das Deutsch ist erbärmlich. Der Link riecht verdächtig, aber Leute, das geht doch besser. Um Erfolg zu haben, müsst Ihr noch viel üben.

Samstag, Juli 25, 2009

Freitag, Juli 24, 2009

Twitter: Rausschmiss von Spammern


Twitter bekommt eine neue Homepage und schmeisst gezielt Spammer raus. Gelegentlich sind allerdings auch ein paar Nicht-Spammer dabei, Kollateralschaden.

Die neue Homepage soll vor allem Neulinge von den Qualitäten von Twitter überzeugen, denn Marktforscher haben herausgefunden, dass 60% aller Erstnutzer nie wieder zurückkehren.
Twitter selber peilt offenbar zur Zeit mit Twitter 101 eine neue Zielgruppe an: Kommerzielle Kunden. Neben dem eher belanlosen Gezwitscher sollen Unternehmen sich bei Twitter engagieren. Wohl auch ein Weg, um den Dienst rentabel zu machen.

Donnerstag, Juli 23, 2009

WordPress schneller machen

Der Plerzelwupp stellt ein paar Hacks der wp-config vor, die ein WordPress Blog schneller machen sollen, können.

Der Trick dabei ist, das die Anzahl der Datenbankabfragen minimiert werden, was natürlich den Server entlastet.

Aber ob das Ganze viel bringt, oder nur eine Optimierung im kaum messbaren Bereich ist, bleibt dabei fraglich.
Aber, Ausprobieren schadet sicher nicht und ich kann mir vorstellen, dass große Blogs davon profitieren können.

Mittwoch, Juli 22, 2009

Twitter - offen wie ein Scheunentor

Hacker haben zum wiederholten Mal das Passwort eines Twitter-Mitarbeiters geknackt und sensible Daten veröffentlicht.
Zu den geknackten Daten gehören Informationen über Wachstumserwartungen der Firmenleitung, Gehälter der Beschäftigten, Kreditkartennummern, Einschätzungen über Bewerber und Berichte von internen Besprechungen. Einsicht in die Online Dokumente des Twitter Mitarbeiters, sowie Informationen über Amazon- und Paypal-Konten seiner Frau war auch möglich. So eine Meldung von Newsparadies.

Langsam drängt sich bei mir der Verdacht auf, dass die Twitter Mitarbeiter wenig geschult sind. Kleben die Passwörter am Bildschirm oder benutzt man das so sichere "12345" oder den Namen des Kindes? Aber auch die Twitter Nutzer scheinen von gleichem Kaliber. Wer stellt schon Kreditkartennummern online? Oder veröffentlicht Firmendaten?
Und - ganz ehrlich - Google Docs sind eine feine Sache, um mal schnell einen Brief zu schreiben, aber doch nicht, um Onlinespeicherplatz für sensible Dokumente zu haben. Dafür gibt es doch USB-Sticks.

Dienstag, Juli 21, 2009

Goneo setzt auf WordPress MU

Der Hosting Anbieter Goneo bietet ab 99 Eurocent im Monat ein WordPress MU Blog für Bloginteressierte. Wie MU üblich hat der Blogger nichts mit der Programmierung, mit den Updates, mit garnichts zu tun und kann sich voll aufs Bloggen konzentrieren. Das Angebot schliesst eine .de Domain ein.

Goneo nutzt zur Zeit die Version 2.8.1, die vor allem bei MU massive Probleme macht.

Montag, Juli 20, 2009

Microsoft Werbung

Microsoft hat ein Video, das den neuen Internet Explorer 8 bewirbt, zurückgezogen, weil Kunden protestiert haben. Eigentlich wollte man nur den Privatsphäre-Modus des Browsers verdeutlichen. Aber einige Kunden fanden wohl die Darstellung einer sich übergebenden Frau zum kotzen.

Aber natürlich kann man nichts im Internet wirklich entfernen und so ist der Spot weiterhin bei You Tube zu sehen. Und wer ihn nicht sehen möchte, braucht ihn ja nicht anzuklicken.

Freitag, Juli 17, 2009

vertical-align

Vitaly Friedman hat für Dr Web einen kurzen Artikel zu der CSS Eigenschaft "vertical-align" verfasst. Richtig interessant ist übringens die Diskussion in den Kommentaren.

Donnerstag, Juli 16, 2009

Tue Gutes

und sprich darüber. Das scheint das Motto von Gutes Tun zu sein. Und in der heutigen Ausgabe tun sie etwas Gutes. Sie machen auf zwei Webseiten aufmerksam, mit denen man die You Tube Ländersperren umgehen kann.

Dem möchte ich noch Tunnel USA hinzufügen.

Mittwoch, Juli 15, 2009

Google kämpft für Browser Update

Ich habe mich ja schon daran gewöhnt, dass YouTube mir Werbung für den Google Bowser Chrome anzeigt, wenn ich mit dem Fuchs ihre Seiten ansurfe. Jetzt aber bekommen Internet Explorer 6 Benutzer einen Hinweise eingeblendet, sie mögen doch bitte ihren Browser gegen etwas moderneres eintauschen.

Nun, ich denke das ist vergebliche Mühe. Wer jetzt noch mit veralterten, unsicheren Browsern surft, weiss entweder nicht, was ein Browser ist, hat das automatische Windows Update deaktiviert, sitzt an einem Firmencomputer oder benutzt einen steinzeitlichen PC.

Dienstag, Juli 14, 2009

Icons for free

Magnus.de, die Webseite von PC Magazin, PCgo, Internet Magazin uns anderen bringt eine Liste von Icons, die frei verwendbar sind, zum großen Teil auch für kommerzielle Seiten. Und Icons kann man ja immer gebrauchen.



Link

Montag, Juli 13, 2009

Linktipp: Doodle

Nein, das hat nichts mit einer bekannten Suchmaschine zu tun, auch nichts mit den Gekritzel, das ich mir beim Telefonieren abhalte.
Doodle ist ein Umfrage und Terminsuchetool. Mit Doodle kann man Terminumfragen erstellen, etwa wie sollen wir uns am Nontag zum Essen bei Jo treffen oder lieber doch am Dienstag. Doodle ist kostenlos, unkompliziert und echt vielseitig.

Ach ja, Doodle arbeit mit Outlook zusammen und kann auch per Iframe in die Homepage eingebunden werden.

Freitag, Juli 10, 2009

Schnell, schneller, Telekom

Das schnelle VDSL Netz der Telekom, das bereits Befürchtungen einer zu hohen Marktmacht der magentafarbenen Telekomiker ausgelöst hatte, kann schon in den nächsten Monaten von anderen wiederverkauft werden wie bisher schon die DSL-Anschlüsse. Der Telekom fleißigster Wiederverkäufer, die United Internet (1&1), musste nur eine Einigung erzielen, mit Vodafone hat man dann doch noch besser einen Vertrag unterzeichnet.

Vielleicht kommt es ja denn auch zu mir?

Via Inquirer DE.

Donnerstag, Juli 09, 2009

Internetkultur in Deutschland

Kurz zusammengefasst: nix los.
Der netzwertig.com-Redakteur Marcel Weiß beschreibt dem US-Tech-Blog ReadWriteWeb, wie es um die deutsche Webszene bestellt ist.
Der Artikel bringt eine gute Übersicht zum Stand der Dinge und kommt zu dem Schluss, dass Deutschland in Sachen Social Media 5 Jahre hinter den USA zurück ist.

Auch im politiscen Bereich tut sich nicht viel. Politische Blogs mit Einfluss gibt es (fast) gar nicht, im Gegenteil: das Internet wird oft als Spam- und Virenschleuder dargestellt, in dem Millionen darauf lauern Passwörter abzufischen, Konten zu plündern, unwahre Nachrichten zu verbreiten, und Kinderpornografisches anzubieten. Hingegen wird die positive Seite kaum thematisiert.

Wie wahr. Lest den ganzen Beitrag und geht hin und ändert was. Es wird Zeit.

Mittwoch, Juli 08, 2009

Google greift Microsoft an

und zwar in deren ureigenstem Hinterhof, dem Betriebssystem.
Das Google Blog kündigt die Entwicklung eines eigenen Betriebssystems an, das in erste Linie mal auf Netbooks laufen soll. Dort ist Windows in der Tat am verwundbarsten. Zwar läuft Windows 7 angeblich auch auf Netbooks, aber alle Netbooks mit SSD Platte bekommen auf Grund der geringen Größe dieser Platten damit Probleme. Und zusätzlich verteuert Windows die Netbooks um mindestens 80 Euro.

Der Code wird noch in diesem Jahr als Open Source veröffentlicht und Netbooks mit Google Chrome OS werden in der zweiten Hälfte 2010 auf dem Markt sein.

Das Betriebssystem soll auf dem Linux Kernel basieren, schlank und schnell sein, und das heisst für Google Computer einschalten und losarbeiten. Keine Zeitverzögerung, wie sie bei Windows üblich ist.

Dienstag, Juli 07, 2009

Compuserve ist nicht mehr

RIP: CompuServe ist abgeschaltet. AOL, seit 1998 Besitzer von CompuServe, schaltet den Dienst ab, der einst innovativ war. Einfach so, und damit ist ein Stück Internetgeschichte am Ende, pardon offline.

Montag, Juli 06, 2009

Free Games

Die PC Welt hat auf ihrer Webseite 74 Freeware Games zusammengestellt. Es ist wirklich alles dabei - vom Ego Shooter bis zu familientauglichen Brettspielen.

Freitag, Juli 03, 2009

XHTML ist tot, es lebe HTML

Das W3C schliesst die Arbeitsgruppe XHTML2 und stellt alle Arbeiten an dem XHTML-Nachfolger ein.

Damit werden Ressourcen frei, um HTML5 zu beschleunigen.

Aber auch in Zukunft soll HTML XML-basierte Formulierungen verstehen. Die HTML5 Spezifikation enthält sowohl einen Teil zur XML-Darstellung als auch zur text/html-Darstellung. An beiden will das W3C im Rahmen der HTML-Arbeitsgruppe weiterarbeiten, so dass die nächste Version einer in XML formulierten Version von HTML voraussichtlich in der HTML-5-Spezifikation enthalten sein wird. Derzeit wird diese in der Spezifikation unter der Bezeichnung XHTML 5 geführt.

Näheres dazu bei golem.

Donnerstag, Juli 02, 2009

Mittwoch, Juli 01, 2009

PHP 5.3 ist da.


Die erste gute Nachricht: php 5.3 soll schneller arbeiten, weiterhin gibt es eine Reihe von Fehlerkorrekturen und die Linuxer können jetzt die Paketverwaltung für die Aktualisierung nutzen.

Na, wenn das mal nichts ist ...