Dienstag, September 30, 2008

Guter Code

CSS-Tricks erklärt (leider nur für Sprachkundige), wie guter HTML Code aussehen soll. Mit einem durchaus brauchbaren Cheat Sheet.

Montag, September 29, 2008

Neue Tapete gefällig?

Hintergründe erstellen kann aufwändig sein. Um so besser kommt ein Online Hintergrund Erstellungsprogramm, das einem die Arbeit abnimmt.Bgpattern.com kann das. Nachträglich noch ein bisschen bearbeiten und fertig ist ein völlig individuelles Muster.

Freitag, September 26, 2008

Privatsphäre? Nein, danke

Eine Studie des Fraunhofer Instituts SIT hält den Schutz persönlicher Daten in Internetportalen für mangelhaft. "Von den getesteten Plattformen konnte keine vollständig überzeugen", sagt Studienautor Andreas Poller vom Fraunhofer-Institut SIT. "Von der Nutzung mancher Dienstfunktionen ist sogar abzuraten, weil die Zugriffskontrollen teilweise einfach nicht funktionieren oder ganz fehlen." Detailliert vorgestellt wird die Studie am 13. Oktober auf dem Symposium "Datenschutz im Zeitalter Sozialer Netzwerkdienste" in Straßburg.

Donnerstag, September 25, 2008

Firefox 3.0.2

Beim Update auf 3.0.2 wurden kleine Stabilitätsprobleme behoben und auch ein paar Sicherheitslücken geschlossen. Vor allem das Zusammenspiel mit den Plugins wurde verbessert.
Und deshalb ist das Update wichtig.

Mittwoch, September 24, 2008

Fonts

zum Mitnehmen, alle mit der Hand geschrieben - oder so.

Dienstag, September 23, 2008

Icons umsonst

Icons für Trinker gibt es bei Smashing Magazine. Naja, nicht nur für Trinker, sondern eher für Getränkeliebhaber. Die Icons können frei verwendet werden, dürfen allerdings (das ist eigentlich wohl selbstverständlich) nicht zum Kauf angeboten werden.

Na denn mal Prost!

Montag, September 22, 2008

Happy Birthday


Der PC wird 25. Und weil bei einem solchen Datum Nostalgie aufkommt, habe ich noch einmal ein Bild von meinem ersten PC herausgesucht: Ein 8088er IBM mit Festplatte (wow!) mit 10 MB (wow!) und Floppylaufwerk. Ich war King. Unnötig zu sagen, dass ich nie an die Grenzen dieser Riesenplatte gestossen bin.

Das Ganze besass noch eine Herkuleskarte, die entschieden angenehmer war als die schwarz-weiss Grafik.

Als Betriebssystem kam IBM Dos 3.1 zum Einsatz, später ergänzt durch 4Dos (fast unbekannt in Deutschland), was es mir ermöglicht hat, mir eine eigene Benutzeroberfläche zu schreiben und so die Kommandozeileneingabe weitgehend zu vermeiden. Und weil das viel bequemer war als die ersten Windows Versionen, habe ich erst mit Windows 98 einen echten Grund zum Wechsel gesehen.


Ja, those were the days.

Freitag, September 19, 2008

Sergei Brin bloggt

und wo? Bei Google, sprich Blogger.com natürlich. Und damit wünsche ich ein sonniges Wochenende.

Oh, der Link, hier ist er: Too

Donnerstag, September 18, 2008

Nachtrag

Die SPD hat gegen diejenigen, die das Fake Interview zwischen Ypsilanti und Müntefering (nicht der echte, sondern der Imitator) bei YouTube hochgeladen haben, Strafanzeige erstattet. Begründung: Bruch der Vertraulichkeit des gesprochenen Wortes.

Nun ja, deshalb hier noch einmal das Beispiel für den Bruch des gesprochenen Wortes:

Ypsilanti über die Linkspartei (vor der Hessenwahl):

Mittwoch, September 17, 2008

Ja, so kann es gehen ...


Das Landgericht Berlin spendiert dem bekannten Abmahnanwalt Günter Freiherr von Gravenreuth vierzehn Monate Staatspension. Er wollte sich widerrechtlich am Vermögen der "taz" bereichern, sagten die Richter. Er kann allerdings noch Revision einlegen.

Den ganen Sachverhalt kann man - natürlich - bei der TAZ nachlesen.



Ja, ja, Hochmut kommt vor dem fall.

Dienstag, September 16, 2008

Bevor es verschwindet

hier ist das Fake Gespräch des Radiosenders FFN mit Frau Ypsilanti:

Montag, September 15, 2008

VLC 0.9.2

Der VLC Player ist in einer neuen Version erschienen. Die Version 0.9.2 mit dem Namen Grishenko hat einige neue Funktionen, die im Changelog und im Wiki (zur Zeit off) nachzulesen sind.

Download für Windows hier.

Donnerstag, September 11, 2008

ungewöhnliche Navigation

Eine Navigation der anderen Art zeigt Don McKenzie: eine Krawatte navigiert und bestimmt auch das Layout der Seite.
Genial.

Mittwoch, September 10, 2008

Cheat Sheets

für Webworker. Der erste Satz ist speziell für Web Designer zusammengestellt, der zweite Satz eher für die Webentwickler.

Tipp von entwickler.com.

Dienstag, September 09, 2008

Schwachstelle in WordPress 2.6.1 behoben

WordPress 2.6.2 schließt eine Sicherheitslücke, die letztendlich Angreifern Zugang zu Passwörtern verschaffen kann.

Ryan Boren, Lead Developer für WordPress, empfiehlt daher, zügig auf die neue Version 2.6.2 von WordPress zu updaten.

Montag, September 08, 2008

Open Office 3.0 RC

OpenOffice 3.0 und als Release Candidate erhältlich. Sie kann jetzt auch Dateien aus Microsoft Office 2007 ebenso lesen und schreiben wie PDF-Dateien.

Neu ist auch der PDF-Import, mit dem sich existierende PDF-Dateien verändern lassen, auch wenn die originale Quelldatei nicht mehr vorhanden ist.

Insgesamt mehrere Gründe zum Updaten.

Freitag, September 05, 2008

Hierarchische Menüs

nennt ein Blogger namens Webmatze die Klappmenüs, die bei Mouseover eine weitere Ebene einblenden. Und es geht in seinem Artikel darum, wie man solche Menüs ohne JavaScript erstellt, bzw. fast ohne JavaScript, denn für den Internet Explorer 6, der ja immer noch im Internet sein Unwesen treibt, geht es einfach nicht ohne. Schön übersichtlich beschrieben, aber nichts neues.

Donnerstag, September 04, 2008

Google Chrome

Zugegeben, ich habe ihn nicht installiert und deshalb auch nicht getestet - aus Zeitmangel. Aber was ich bis jetzt von Testern so gelesen habe, erhöht meine Zweifel. Ich werde ihn wohl auch nicht installieren - aus Überzeugung. Robert Basic zeigt auf, dass Chrome alle Eingaben in die Adressleiste zu Google schickt (eventuell kann das in Zukunft auch das Page Ranking beeinflussen), dass die EULA merkwürdiges enthält, so zB., dass sich Google alle eingestellten Inhalte zu eigen machen kann usw.

Da kommt bei mir schlechte Stimmung auf, auch wenn Google mittlerweile versichert, es sei alles nicht so gemeint.

Mittwoch, September 03, 2008

Chrome mit Schwachstellen

Offenbar beruht Googles neuer Browser Chrome auf einer veralterten Webkit Engine, die Schwachstellen zeigt, die mittlerweise in Safari behoben sind.

Eine dieser Schwachstellen ist die Carpet Bomb, die zum Ausführen beliebiger Codes führt. Eine weitere Schwachstelle ist hier beschrieben.

Ingesamt kann man wohl zur Zeit von dem Einsatz (ausser zum Testen) von Chrome abraten. Besser warten wir auf die finale Version. Und auch zum Testen ist der neueste Safari besser geeignet.


Wer sich aber trotzdem traut, hier ist der Link zum Download. Und dazu noch einen weitern Link zum Chrome Blog, in dem aber von Schwachstellen nichts zu lesen ist. Schach.



Via zdnet