Montag, Juni 30, 2008

Datenspionage verhindern

Datenspionage ist auf Windows-Rechnern besonders einfach. Wie man sie verhindern kann, zeigt eine kleine Artikelreihe von Chip.de.

Freitag, Juni 27, 2008

Kopieren, abschauen, abschreiben ...

Einen schönen Artikel über Social Networks veröffentlicht Fudder. Witzig, informativ, lesenwert.

Donnerstag, Juni 26, 2008

Sicherheitstraining mit Microsoft

Microsoft und die Uni Münschen haben gemeinsam eine Simulationsplattform entwickelt, auf der man sein Wissen um gefährliche webseiten testen und trainieren kann. Eine Registrierung genügt.

Der Link

Das Ganze ist - wie üblich bei Microsoft - nur mit dem Internet Explorer abrufbar, heisst das, dass nur Windows Nutzer so blöd sind und ein Sicherheitstraining nötig haben?

Dienstag, Juni 24, 2008

Aldi bringt Eeepc 900 Konkurrenten

Laut Heise Online bietet Aldi Süd am 03.07. ein Netbook für 399 Euro an, das eindeutig mit dem Asus Eee PC 900 konkurriert. Das Medion akoya mini hat ein 10-Zoll-Display, eine echte Festplatte und eine fast normal große Tastatur. Das Gewicht beträgt angeblich 1,2 kg, damit ist das Netbook schon einiges schwerer als mein Eeepc. Ausserdem kommt das eben nicht mehr ganz frische Windows XP zum Einsatz.

Also, ich bin mit dem kleinen Eeepc sehr zufrieden und möchte ihn nicht mehr missen. Für den Rest benutze ich ein normales Notebook, das ich aber nicht ständig mit mir herumschleppen möchte. Der kleine Eeepc ist leicht, gut ausgestattet und verarbeitet und ideal, um ihn immer dabei zu haben.

Montag, Juni 23, 2008

Firefox 3.0

Kaum ist er da, wird schon über ein Sicherheitsleck berichtet, dass allerdings auch schon die 2er Versionen betroffen hat. Zur Zeit noch ungepatcht. Auch Tuningtipps sind schon da. Zwei interessante habe ich bei Chip.de gefunden:

Turbo Tipps
Tuning Tipps

Freitag, Juni 20, 2008

ODF siegt über Microsoft

Microsoft selber in Form seines Technikchefs hat die Niederlage seines Office Formates OOXML zugegeben. Sie wollen in Zukunft sogar an ODF mitarbeiten und ODF unterstützen.

Damit wird mein hoch geschätztes Open Office noch kompatibler zu MS Office (wenigstens ist das bei neuen MS Office Versionen zu erwarten) und die Kompatibilität läuft nicht mehr ausschliesslich einseitig.

Donnerstag, Juni 19, 2008

Firefox Downloads rekordverdächtig

Laut golem.de hat Firefox sein selbst gestecktes Ziel von 5 Millionen Downloads am ersten Tag übertroffen. Mit über 8 Millionen Download ist Firefox damit der meistheruntergeladene Browser. Und das obwohl die Server zeitweise wegen Überlastung nicht mehr erreichbar waren.

Glückwunsch in der allerschärfsten Form.

Mittwoch, Juni 18, 2008

E-book zum Urheberrecht

Die Bundeszentrale für politische Bildung hat ein E-book zum Urheberrecht in Auftrag gegeben, das zum kostenlosen Download steht. Themen wie Kopieren von Software, Plagiate im Web, Fotos und Urheberrecht werden ausführlich mit beispielen aus der Praxis behandelt.

Dienstag, Juni 17, 2008

Neues YAML 3.0.6 Update

Das Update betrifft einige Kleinigkeiten in den Core-Dateien sowie in den mitgelieferten Beispielen. Ausserdem wurden Schwierugkeiten mit den Dropdown Menüs beseitigt. Dazu kommen noch weitere Verbesserungen. Eine vollständige Liste gibt es beim Autor, wo auch die neueste Version heruntergeladen werden kann.

Montag, Juni 16, 2008

Formulare

Coole Ideen für Formulare hat Dr Web zusammengestellt. Allerdings sind manche aus gründen der Usability wohl eher nicht für den Einsatz jenseits einer absolut privaten Homepage geeignet. Aber sehenswert sind sie allemal.

Freitag, Juni 13, 2008

Am 17. Juni ist Feiertag

Nach 34 Monaten Entwicklungszeit wird Firefox 3 als Download verfügbar sein.
Ausserdem peilt die Mozilla Foundation einen Guinness World Record an: Man will den Rekord an Ersttagsdownloads erreichen. Also, Ihr Lieben, dann ladet mal schön. Und vergesst nicht, eine Party zu feiern. Ob dann auch die deutsche Version kommt, ist noch unklar.

Ach ja, war am 17.06. nicht schon einmal Feiertag?

Kostenloser Sicherheitscheck

Mit einem kostenlosen Sicherheitscheck will das deutsche Sicherheitsnetz deutsche Computer sicherer machen.

Innerhalb weniger Minuten werden mehr als 60 potenzielle Gefahrenquellen überprüft. Ok, mein PC ist im grünen Bereich. Überprüft werden:


Windows und Netzwerk
RPC-Sicherheitsloch, Veraltete Browser-Version, Windows-Nachrichtendienst, veraltete Windows-Version, Aktiver Webserver oder Skype, typische Windows-Dienste, Plug-and-Play Sicherheitsloch, NetBios-Dienst, ASN-Sicherheitsloch

Viren und Würmer
Blaster, Sobig B, Sobig C, Sobig E, Votea, Sasser, MyDoom, Multiwurm, Welchia, Sircam, Nimda, Bratle.B, Gaobot CPX, Dumaru, Bagle, Badtrans

Spionage-Programme
SubSeven, BackOrifice 2000, Mytob, y3k Rat, Ultors Telnet Trojan, Toob, Tiles, Spysender, Snipernet, Sanctuary, Psychward, Pie Bill Gates, Noknok, Netspy, Netrojan, Netrex, Netbus 2, Netbus, Logged, Kazimas, Invisible identd deamon, Happy 99, Ftp99cmp, Der Spaeher 3, Deepbo, Cyber Attacker, Bugs, Bla, Backweb Server, Ibiza, Deepthroat

Sonstige
Verschiedene Porttests (laufen auch für Linux und Macintosh), Kazaa Server, Veraltete Internet Explorer - Version, Veraltete Firefox-Version



In dem Verein kann man auch Mitglied werden. Für 20 Euronen im ersten Jahr bekommt man ein Komplettpaket aus professioneller Software und Fachberatung für verbesserte Sicherheit am privaten Windows-PC. Der Preis verdoppelt sich aber in den folgenden Jahren.

Donnerstag, Juni 12, 2008

gmail .com

Angeblich ist gmail.com für deutsche Benutzer gesperrt. Das kann ich allerdings nicht nachvollziehen. Bei Eingabe der Adresse wird einfach auf http://mail.google.com/mail/ umgeleitet. Kein Problem.

Mittwoch, Juni 11, 2008

vServer testen

Bei Lycos kann man eine Woche lang alle vServerangebote testen. Allerdings darf auch in der kostenlosen Probezeit das maximale Transfervolumen nicht überschritten werden, bzw. ist kostenpflichtig. Aber innerhalb einer Woche darauf zu kommen, ist schon Kunst. Alle Server basieren auf Linux, wobei man die Auswahl zwischen verschiedenen Distributionen hat (Debian Woody, Debian Sarge, Fedora Core 2, Fedora Core 3, Redhat 9.0, Mandriva LE 2005). Die Preise bewegen sich zwischen 5.95 € für das Basisangebot bis zu 29.95 €. Alle Angebote sind noch zusätzlich erweiterbar und damit hochflexibel.


Zum Angebot bei Lycos.

Dienstag, Juni 10, 2008

Frische Icons für Blogger

Dr Web hat sich mal wieder verdient gemacht und vier frische Iconsets für Blogger ausgegraben.

Montag, Juni 09, 2008

Der Podcaster

Das PDF Magazin "der Podcaster" ist wieder da. Seit gestern gibt es die neue Ausgabe rund ums Thema Podcasting und Web 2.0, erscheinen soll der Podcaster alle zwei Monate.

Freitag, Juni 06, 2008

Buttons

Jedes Formular hat eine "absenden/ - schicken, los ..." Schaltfläche, die als Default eigentlich überall und nirgends richtig hinpasst. Diese Fläche lässt sich aber gut stylen mit ein bisschen CSS und/oder einem eigenen Hintergrundbild.

Einige Tipps dazu gibt es auf CSS Juice, allerdings ohne Englisch geht da nichts.

Donnerstag, Juni 05, 2008

Neuer Release Candidate für Firefox

Mit RC2 steht eine fast finale Version des Firefox zum Download. Neues wurde nicht implemetiert, aber einige Bugs wurden beseitigt.

Insgesamt gab es für Gecko 1.9 (der Plattform des FF) 14.000 Updates und Verbesserungen, die zum großen Teil die Darstellungsgenauigkeit betreffen. Schliesslich wollte man ja Acid 2 bestehen, und nicht hinter dem Internet Explorer 8 zurückbleiben, der den Test auch schafft.

Die Endversion soll in ein paar Wochen da sein, aber der jetzige Release Candidate ist schon jetzt praxistauglich, auch wenn die Mozilla Foundation das offiziell nicht so sieht.

Mittwoch, Juni 04, 2008

Hütet Euch vor .hk Domains

In seinem Malware Report hat die Sicherheitsfirma McAfee Hongkong Adressen als die unsichersten ausgemacht. Ca. 19% aller dort gemeldeten Domains enthalten Exploits, Malware, Trojaner und anderes Ungeziefer. Auch China und Russland stehen auf vorderen Plätzen. Zu den sichersten Adressen zählt Slowenien, Finnland ...

Mit Vorsicht ist auch .info zu geniessen, hingegen ist .gov als unbedenklich eingestuft.

Klicks erhalten diese Webseiten trotzdem reichlich, von wem kann man nur raten. Unbedarfte dürften darunter sein, aber auch Kriminelle.

Dienstag, Juni 03, 2008

Die Spitzelaffäre bei der Deutschen Telekom muss nach Ansicht des Chaos Computer Clubs eine strenge Bestrafung der Verantwortlichen zur Folge haben:

Werden ohne Zustimmung des Betroffenen Kommunikations- und Bewegungsprofile erstellt, müssen die Verantwortlichen und Täter belangt werden können und das Opfer einen signifikanten Schadenersatz erhalten. Dazu müssen Zugriffe auf sensible Daten geloggt und personelle Verantwortlichkeiten jeweils konkret nachvollziehbar gemacht werden.

Bei allen Datenverbrechen müssen die Täter klar benannt und die Taten strikt geahndet werden.

So der CCC.

Die Stellung der Datenschützer muss ebenfalls - so der CCC - gestärkt werden, sie dürfen nicht Weisungen aus dem/den Innenministerien entgegennehmen müssen.

Quelle: CCC

Montag, Juni 02, 2008

Neues aus dem Phishteich


Das ist schon ziemlich dreist-dumm. Und "isch 'abe gar kein PayPal Account". Was in der angehängten .rar Datei drin ist, wollte ich dann schon garnicht mehr wissen.