Donnerstag, September 28, 2006

Firefox wehrt sich.

Firefox sei der sicherste Browser überhaupt, so reagierte Mozilla-Europe auf den Bericht von Symantec, wonach die Zahl der Sicherheitslöcher des Firefox größer als die des Internet Explorers sei.
Zum einen würden den Lücken (auch nach Aussage von Symantec) in rekordverdächtiger Zeit geschlossen, zum anderen gebe die Zählweise von Symantec Anlass zum Zweifel, weil nicht zwischen kritischen und unkritischen Lücken unterschieden werde.

Mehr bei Entwickler Magazin

Keine Kommentare: