Dienstag, August 01, 2006

Microsoft: Indien setzt auf Open Source

Indien setzt auf Linux und will keine proprietären Lösungen. Damit schert ein zukunftsträchtiger Riesenmarkt aus der Gemeinde der MS-Adepten aus.
Und wer sich mal an Linux gewöhnt hat, weil er es schon in der Schule gelernt hat, fällt als potentieller Kunde für die Redmonder wohl aus.

Mehr bei gulli.com.

Keine Kommentare: