Donnerstag, August 31, 2006

PHP für Anfänger

Ein neues Video für PHP Anfänger gibt es bei killerphp.com. Formulare, zweiter Teil heisst es und behandelt vor allem die Methoden "GET", "POST" und "REQUEST". Ein dritter Teil soll folgen.

Google Buchsuche

Bei Google können jetzt ganze Bücher heruntergeladen werden, deren Copyright abgelaufen ist. Die Bücher liegen als PDF bereit, allerdings Sensationeller darf man nicht erwarten. Das Copyright erlischt erst, wenn der Autor mindestens 70 Jahre tot ist.

Shakespeare for everybody ist jetzt angesagt.

Via Google Watch Blog

Mittwoch, August 30, 2006

PHP lernen

Ein neues Schulungsvideo gibt es bei Selfphp. Diesmal zum Thema XML Dateien mit PHP auslesen.

Browser: Firefox besser machen

Ein par kleine Tipps machen den Fuchs noch besser.

Gefunden bei chip.de

Dienstag, August 29, 2006

Internet: Seamonkey näher erklärt

Die Computerzeitschrift chip.de stellt die Internet Suite Seamonkey genauer vor. Seamonkey gehört zur Mozilla Gruppe und ist als Nachfolger zur Mozilla Suite zu betrachten. Wer also Brower, Email Client, Messenger u.a. braucht, ist damit nicht schlecht bedient.

Neues aus dem Phishteich


Das ist doch schon ziemlich dreist. Zumal die Mail garnicht an mich gerichtet war.

Montag, August 28, 2006

Open Source: Anleitungen

Anleitungen zum Umgang mit ausgewählten Open Source Produkten, die unter Windows laufen hat Alp Uçkan ins Netz gestellt. Sehr löbliche Sache.

Via [F - LOG - GE]

Markup: Barrierefreiheit

Um die Bedeutung von sauberem Code geht es bei diesem Beitrag im Einfach-Für-Alle Blog.

Saubere Codierung ist weit mehr als eine Spielerei von einigen spinnerten Webworkern, die ihr Wissen zur Schau stellen wollen, sondern eine Notwendigkeit.

"Wichtig wird valider Quelltext jedoch, sobald die Zugangssoftware ins Spiel kommt. Die Hersteller und Programmierer von Browsern und Hilfsmitteln wie Screenreadern, Sprachsteuerungen etc. müssen enorme Anstrengungen machen, damit ihre Software auch bei groben Schnitzern noch ein verwertbares Ergebnis zurückliefert. Dazu müssen die Programme eine gewisse Fehlertoleranz besitzen und, grob vereinfacht ausgedrückt, auch Mechanismen besitzen, um sich von Fehlern zu »erholen« und mit der Verarbeitung des Quelltextes fortzufahren. Nichts anderes ist mit der etwas holprigen Formulierung in den WCAG 2.0 gemeint, die fordert, dass der Code »eindeutig gelesen« werden kann (parsed unambiguously). Quelltext, in denen vorgeschriebene Schlusstags fehlen, Elemente in der falschen Reihenfolge verschachtelt sind oder simple Tippfehler die eindeutige Verarbeitung erschweren, macht den Zugangsprogrammen (den sog. »User Agents«) das Leben unnötig schwer."

Dem ist kaum etwas hinzuzufügen.

Freitag, August 25, 2006

Zum Wochenende: The Rolling Stones - Paint It Black

Google: Sitemaps

Neu ist der Google Sitemap Creator für PHP.

Ausprobiert habe ich ihn nicht, das müsst Ihr selber tun.

Bericht und Tipp via Google Watch Blog

Microsoft: Internet Explorer 7 für XP fast fertig


Der "Internet Explorer 7 for XP Release Candidate 1" ist da. Eindrücke: nicht ganz so gut wie Firefox oder Opera, aber besser als die Version 6 ist er schon. Aber um verlorengegangene Nutzer zurückzuerobern, taugt er nicht.


Weiteres zum Internet Explorer 7 gibt es im Blog von Jens Grochtdreis

Donnerstag, August 24, 2006

Firewall gratis

Ashampoo bietet die neue Firewall V1.00 ab sofort zum kostenlosen Download an. Allerdings muss man sich vorher registrieren. Die Firewal läuft unter Windows 2000 und XP und kann ohne Einschränkung privat und kommerziell genutzt werden.

Meldung via zdnet.de, download bei Ashampoo.

Microsoft und Mozilla

Die "Mozilla-Foundation" will Microsofts Angebot zur Zusammenarbeit an Vista-Versionen von Firefox und Thunderbird anzunehmen.

Meldung dazu bei The Inquirer DE


Die Frage, die sich stellt, warum bietet Microsoft der Konkurrenz eine enge Zusammenarbeit an? Hat man jemals Open Office etwas vergleichbares angeboten, damit die Filter verbessert werden können?


Natürlich nicht. Und es gibt auch Unterschiede.


1. Microsoft verdient mit dem Internet Explorer kein geld.
2. Der Internet Explorer kostet Geld, vor allem die Überarbeitung der Rendering Engine ist kostspielig.
3. Der Internet Explorer ist mit am schlechten Ruf von Microsoft schuld.
4. Die neueste Version hinkt bereits vor ihrer entgültigen Veröffentlichung der Konkurrenz hinterher.

Fazit: ich denke, der Internet Explorer 7 wird der letzte reine Microsoft Browser sein. Es lohnt sich einfach nicht. Es ist einfacher, der Konkurrenz Zusammenarbeit anzubieten und sich so seinen Einfluss zu erhalten.

Mittwoch, August 23, 2006

Microsoft: Flops

Auch die Erfolgsgeschichte von Microsoft ist nicht frei von Flops. Und zwar jede Menge.

Goggle: das Google Pack auf Deutsch

Die kostenlose Softwaresammlung von Google gibt es jetzt auch auf Deutsch und wird auf der Starseite jetzt beworben. Aber in abgespeckter Form, ohne Google Earth und Screensaver.

Via Google Watch Blog.

Dienstag, August 22, 2006

Bookmarken

Eine Sammlung von Code Schnippseln gibt es beim Schnippselzentrum.

Tipp via Dr Web

Microsoft: Firefox für Vista

Nein, das heisst nicht, dass MIcrosoft den Internet Explorer jetzt aufgibt. Aber man will behilflich sein, Firefox und die diversen Devirate auch auf Vista fehlerfrei zum laufen zu bringen.

Eine Entwicklung, die wirklich zu begrüßen ist, alles andere würde nämlich wieder einmal auf dem Rücken der Anwender ausgetragen.

Meldung von The Inquirer DE

Montag, August 21, 2006

GEZ: Spargebühr

Die geplante Radio- und Fernsehgebühr für PCs soll wohl nur im Sparformat kommen. Geplant ist eine Abgabe in Höhe der jetzigen Radiogebühr, z.Z. € 5,52.

Trotzdem: so ein Schwachsinn. Wenn ich also privat vor meinem PC sitze und fernsehe, kostet mich das nichts. Wenn ich Webseiten schreibe und damit Geld verdiene und sicherlich nicht gleichzeitig glotze, muss ich zahlen. Um deutlich zu werden, die können mich mal ... besuchen kommen.

Mehr dazu bei golem.de

Blogger.com

Allen denjenigen unter Euch, die ein Blog hier besitzen, nicht auf die neue Version warten wollen und trotzdem gerne am Blog herumschrauben, sei das Blogger Wiki empfohlen, in dem es jede Menge Hacks für blogger.com gibt, z.B. wie versteckt man die obere Such- und Navigationsleiste, die bei selbstgehosteten Blogs von Blogger ja abgeschaltet werden kann. Wie gibt man ihr eine andere Farbe als die vorgesehenen. Wer weitere Hacks kennt, ist eingeladen, sie zu veröffentlichen.

Via Schockwellenreiter

Freitag, August 18, 2006

Me and Bobby McGee

Zum Wochenende etwas fürs Herz

Wie man taggt in one easy lesson

Wie man richtigt taggt gibt es bei Dr Web zu lesen. Auch wenn es bei Blogger hier noch nicht viel bringt.

Neues bei blogger.com


beta.blogger bietet einiges Neues, wie man bei Google Watch Blog nachlesen kann. Das Wichtigste in Kürze:
1. Unterstützung von RSS 2.0
2. Kategorien bzw. etwas ähnliches
3. Eine Benutzeroberfläche zum Zusammenklicken des Layouts.
4. Einloggen mit dem Google Account.

Allerdings liegt beta.blogger auf einem eigenen Webspace, wird wohl später umziehen und z.Z. kann man dort nur neue Blogs anlegen.

Donnerstag, August 17, 2006

Internet Explorer: Patch führt zum Absturz

Das am letzten Patch Day veröffentlichte Sicherheitsupdate für den Internet Explorer kann einen Browserabsturz verursachen. Systeme mit Windows 2000 und Windows XP Service Pack 1 sind von dem Problem betroffen. Microsoft will am 22. August eine neue Version des Updates bereitstellen.


Get Firefox


Barrierefreiheit

Am 6. Schweizer E-Government Symposium wird das neue Qualitäts-Zertifikat für Barrierefreiheit der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Stiftung "Zugang für alle" ist die unabhängige Zertifizierungsstelle für barrierefreie Websites.

Zertifizierten Webseiten wird ein Label verliehen, das sie als barrierefrei/-arm ausweist.


Via "Einfach für Alle"

Mittwoch, August 16, 2006

Blogger Beta

Google hat offenbar vor, die Funktionen von Blogger zu erweitern. In einer Beta können Auserwählte die neuen Funktionen schon mal testen. Was man dazu braucht, ist ein Google Account. Bis jetzt konnte man ja ein Blog auch ohne Google Account betreiben. Wie man so hört, sind wohl auch Kategorien (a la Gmail "Labels" genannt) möglich. Und die Suche sol auch was taugen.

Via Google Watch Blog

Killerphp: Neues Video

Ein neues Video zu Formularen mit PHP gibt es bei killerphp. Leicht verständlich, und noch sehr für Anfänger (wie mich) gestaltet. Aber sehr nützlich, wenn man Probleme mit den sicherlich ausgezeichneten Seiten der PHP Community hat.

Dienstag, August 15, 2006

Zum Feiertag

Das kommen doch Visionen des Schottland Urlaubs auf.

Montag, August 14, 2006

Tagclouds

Tagclouds oder Tagwolken sind diese Links, die bei Technorati ind Co. auftauchen und Suchbegriffe in verschiedenen Größen zeigen. Die meist gesuchten sind groß, die anderen eher kein. Und auch dafür gibt es jetzt einen Generator. Witzing, aber naja.

Meldung via Dr Web.

Google: Es hat sich ausgegoogelt.

Laut der britischen Zeitung "the Independent" möchte Google nicht als Verb benutzt werden. Offenbar hat der Suchmaschinengigant mehrere Medienorganisationen davon in Kenntnis gesetzt.

Eigentlich sollte Google doch stolz sein, so in den alltäglichen Sprachgebraucht eingegangen zu sein. Wir benutzen ein Tempo, auch wenns vom Billigdiscounter ist, haben Maggi auf dem Tisch und in England schwingt man den Hoover, wenns ums Saubermachen geht. Soviel kostenlose Werbung kann nicht schlecht fürs Geschaäft sein. Oder möchte Google nicht, das wir in Zukunft auch bei Yahoo googeln?

Meldung via vernetzt.ws

Sonntag, August 13, 2006

Tag der Linkshänder

Hallo an alle, die die Maus mit der linken Hand schubsen. Heute ist unser Tag. Alle restlichen Tage des Jahres gehören leider den Anderen.


Zum Feiern, hier ist der linkshändige Boogie:

Freitag, August 11, 2006

Nostagie (2)

Heute gesehen bei industrial-technology-and-witchcraft.de

Nostalgie: 25 Jahre IBM PC


Das erinnert mich an meinen ersten PC. Ein 8088er IBM PC XT war es, mit 640 KB Speicher, einem 5.25 Zoll Floppy Laufwerk und - ja wirklich - einer 20 MB (!) Festplatte. Darauf lief Dos 3.3, aufgebohrt mit 4DOS und einer selbstgeschriebenen Benutzeroberfläche, die auf Batchdateien aufgesetzt war. Die Bildschirmkarte war von Hercules und produzierte ein grün/weisses Bild. Wow, damit war ich King.

Donnerstag, August 10, 2006

Kostenlose Domains von AOL

Wie golem.de meldet will AOL demnächst allen Internet-Nutzern kostenlose Domains anbieten. Diese sollen vor allem der E-Mail-Kommunikation dienen und werden unter dem Namen "you@thenameyouwant.com/.net" kostenlos angeboten.
Weiterhin werden Sicherheitstools geboten, ein Video Client und eine neue Software, die "mehr sei als ein Browser". Was man darunter auch immer verstehen mag.

All das kann man auf der aol.com nachlesen, auf aol.de findet sich nichts davon - oder ich habe es überlesen.
Aol.com erreicht man am einfachsten mit ausgeschaltetem JavaScript, sonst wird eine unsäglicher Redirect auf aol.de wirksam.

JavaScript-Effekthascherei:

In seinem neuen Artikel im Self Blog nimmt Matthias Schäfer (molily) JavaScript Effekte amüsant aufs Korn. Und im Kern hat er Recht: alle diese Effekte verwirren nur. Wenn ich mir erst durchlesen muss, wie ich ine Webseite bedienen soll, gehe ich lieber. Simple is beautiful.

Mittwoch, August 09, 2006

Patchday: MS schliesst 23 Sicherheitslücken

Diesmal ist es heftig: Zwölf neue Security Bulletins schließen insgesamt 23 Sicherheitslücken in Windows und MS Davon werden neun als "ktitisch" bezeichnet, im Klartext ganz oben in Punkto Sicherheitsrisiko.

Blogtalk


Blogtalk beim Weltherrscher mit Sven Lennartz von Dr. Web.

Dienstag, August 08, 2006

Steve Jobs lacht

... über Microsoft, wenn sonst. Apple habe in fünf Jahren fünf neue Versionen von Mac OS X auf den Markt gebracht und Microsoft sei mit Vista immer noch nicht fertig.
Vista ist mehrmals verschoben und soll wohl Ende 2006 für Unternehmen zur Verfügung stehen. Private müssen wohl bis 2007 warten. Ob bis dahin die Spracherkennung funktioniert?


Na und? Man muss es ja nicht kaufen, es gibt Alternativen ... zu beiden.

Via zdnet.

Google auf der Suche nach böswilligen Seiten

Google will zusammen mit Stop Badware seine User künftig vor böswilligen Webseiten warnen.

Also, vielleicht sollten sich die Betreiber vor Webseiten, die Malware vertreiben, zum Winter warm anziehen.

Via Inquirer DE

Montag, August 07, 2006

Statistik

In unregelmässigen Abständen mal wieder eine Browserstatistik:


Die Firefox User sind weit überdurchschnittlich vertreten. Internet Explorer sehr unterdurchschnittlich, aber immerhin kommen 0.9% der Besucher mit dem IE 7. Auch Opera ist überdurchschnittlich vertreten.

Zurück in die Vergangenheit (2)

Oki präsentiert neuen Drucker: einen Nadeldrucker. Gedacht ist er für die ärmeren Länder, die sich die horrenden Preise für Tintenpatronen nicht leisten können. Aber ganz ehrlich, ich hoffe, der Drucker wird auch hier angeboten, ich trauere den guten alten Nadeldruckerzeiten hinterher, vor allem den günstigen Betriebskosten.

Meldung via "The Inquirer DE".

Zurück in die Vergangenheit

Manches ist doch immer wieder schön: "Netscape Now!" Buttons

Via "Einfach für alle"

Web Work: Besseres XHTML

Tantek (der mit dem Box Model Hack) Celik hat eine Übersicht geschrieben, wie man Fehler in (X)HTML vermeidet und semantisch codet.

Sehr lesenswert, da fallen mir wieder alle meine Fehler ein.

Freitag, August 04, 2006

Lovin' Spoonful - Summer In the City

Zum Wochenende mal einen Klassiker.

Webmail: Wettlauf der Konkurrenten - updated

Als Google Gmail vorstellte, waren 2 GB Space der absolute Hit. Jetzt kommt Lycos mit 3 GByte Speicherplatz für E-Mails. Und zusätzlich noch keine Begrenzung für Dateianhänge. Allerdings ist Einloggen mindestens alle 30 Tage Pflicht, sonst wird der Account gelöscht. Interessant wird das ganze vor allem dann, wenn der Space als virtuelle Festplatte genutzt werden kann.

Der deutschsprachige Dienst bietet allerdings nur 300 MB für das kostenfreie Postfach.


Update: ab September 2006 will AOL jedem Internetnutzer kostenlos einen 5 GByte großen Online-Speicher bereitstellen berichtet golem.de.

CSS: ein Ausklappmenü über drei Ebenen

Stu Nicholls hat was neues - na ja, nicht soooo neu: eine Navigation, dessen Untermenüs sich auf drei Ebenen öffnen. Und das ganze funktioniert ohne JavaScript sogar mit dem Internet Explorer. Aber leider nicht mit meinem zugegebenermassen updatebedürftigen Opera 8.

Tolle Sache,ich hab das bis jetzt nur für den Firefox hinbekommen.

Donnerstag, August 03, 2006

Vista: ein Erfahrungsbericht

Die Netzwelt bringt einen ersten Erfahrungsbericht über Vista Beta, allerdings so richtig überzeugt hat das neue Betriebssystem von Microsoft den Redakteur nicht.

Den Bericht gibt es hier.

PHP lernen

Wer PHP im Selbststudium ohne Vorkenntnisse und sonstige Voraussetzungen lernen will, hat oft Probleme, die sicherlich sehr guten Bücher dazu zu verstehen. Mir helfen die Videos von killerphp.com sehr beim Verständnis. Allerdings ohne Englisch geht da nichts. Und das Ganze beginnt erst jetzt, also ein sanfter Einstieg ist möglich.

Browser: Opera 9.01

Die aktuelle Version 9.01 behebt einige Fehler, bringt aber nichts eigentlich neues.

Mehr über die Bigfixes und Download via Opera Changelog

Mittwoch, August 02, 2006

Internet: wer nutzt es nicht?

Ca. 23 Millionen Deutsche nutzen das Internet nicht. Das sind ca. 36 Prozent, meist weiblich, mit geringer formaler Bildung, eher niedrigem Einkommen und durchschnittlich über 60.

Mehr zu dieser Studie bei golem.de

Web 3.0

Zugegeben, Web 2.0 ist bei vielen wie mir noch garnicht richtig angekommen. Was hier aber zu Web 2.0 ausgeführt wird, ist eine gute Zusammenfassung, wenn auch weniger eine Diskussionsrunde über die Zukunfts des Web.

Erschienen im Dr Web Weblog.

Browser: Glückwunsch Firefox

Seit dem Erscheinen der Version 1.0 wurde der Firefox jetzt 200 Milionen mal downgeloaded (gedownloaded?)

.

Glückwunsch

Dienstag, August 01, 2006

Google Mail: Achtung!!!!!

Laut dem GMail Support wird ein eMail-Fach nach 9 Monaten Inaktivität komplett und unwiderbringbar gelöscht. Nach 6 Monaten wird das Fach in einen Ruhe-Status versetzt und kann noch weiterhin eMails empfangen, nach weiteren 3 Monaten wird das Konto dann komplett gelöscht und der Username freigegeben.

Mehr dazu im Google Watch Blog

Microsoft: Ups, peinlich

Dieses Video geistert durch die Szene und ich will es niemandem vorenthalten. Das kommt aber noch viel Arbeit auf die Entwickler zu.

Microsoft: Indien setzt auf Open Source

Indien setzt auf Linux und will keine proprietären Lösungen. Damit schert ein zukunftsträchtiger Riesenmarkt aus der Gemeinde der MS-Adepten aus.
Und wer sich mal an Linux gewöhnt hat, weil er es schon in der Schule gelernt hat, fällt als potentieller Kunde für die Redmonder wohl aus.

Mehr bei gulli.com.