Mittwoch, Juli 19, 2006

GEZ: die Zweite

Die GEZ scheint echt Geldsorgen zu haben und dringend neue Einnahmewuellen erschliessen zu wollen.

Neuestes Ziel: TV-Geräte, die an Hochschulen für die Wiedergabe von Videos genutzt werden, nicht aber zum Rundfunkempfang. Der Punkt ist aber, sie könnten dafür genutzt werden.
Jetzt gilt es, entweder zahlen - aus Steuergeldern oder umrüsten - aus Steuergeldern. Angeschafft wurden die Geräte - aus Steuergeldern.

Also: wer bezahlt die GEZ?

Wir alle - mit Steuergeldern.

Wäre es nicht billiger, die GEZ abzuschaffen und Steuergelder sparen?



Meldung von gulli.com

Keine Kommentare: