Freitag, Juli 14, 2006

AOL Mail

Noch ist das Ganze im Probebetrieb. Aber AOL will seine E-Mail-Funktionen auch Nicht-AOL-Kunden kostenlos zur Verfügung stellen. Geben wird es eine Adresse mit @aol.de und ein Postfach mit 2 GByte Speicherplatz.

Das Postfach ist mit einem kostenlosen Spam- und Virenschutz ausgerüstet und verfügt über ein Adressbuch. Auch HTML-Mails sind möglich.

Klar, man will Googlemail und GMX Konkurrenz machen. Die eigenen Kunden alleine reichen wohl nicht mehr.

Mehr bei golem.de

Keine Kommentare: