Freitag, März 31, 2006

Spamlisten

Spamfilter und Spamlisten sind eine tolle Sache, ausser für diejenigen, die darauf landen.
Und wenn man aus Versehen darauf landet, kann es mühsam sein, aus der Liste wieder gelöscht zu werden.

Kann ich gut nachvollziehen, denn dieses Blog ist erst kürzlich auf der Spamliste von Blogger/Google gelandet, und es war schon etwas mühsam, wieder freigeschaltet zu werden.

Mehr zum Thema bei zdnet.

Keine Kommentare: