Freitag, November 04, 2005

Browser: Internet Explorer 7

Was wird er können und vor allem, was wird er nicht können? Viele der Bugs werden wohl beseitigt: z.B. "position:fixed;", Kind Selektoren, Attribut Selektoren werden zukünftig unterstützt. Tranzparenz in PNGs werden unterstützt und was mich am meisten geärgert hat: der IE7 wird nicht automatisch in den Quirks Modus schalten, wenn die XML Deklaration im Doctype erscheint.
Was wird es nicht geben: Generated Content? Nein. Ein Problem mit "overflow"? Bleibt bestehen. Bild als Objekt einfügen? Fehlanzeige.
Nun ja, das klingt schon mal ganz gut, aber jeder Tag, den Microsoft verstreichen lässt, ist ein Tag, an dem Firefox und Opera neue Freunde gewinnen. Und wenn der Browser den Erwartungen nicht gerecht wird, ist er bald nur noch einer unter vielen.

Ganze Meldung bei Molly.com

Kommentar auch bei bs-markup.de

Keine Kommentare: