Samstag, Oktober 22, 2005

Ups: Google Adsense

Was alles so passieren kann? Da ist Gerrit van Aaken bei Googe Adsense rausgeflogen, weil er - wie ich finde nicht so ganz ernst gemeint - seine Besucher aufgefordert hat, auf die Adsense Werbung zu klicken. Seltsam, seltsam, soll man nun klicken oder nicht? Vielleicht arbeitet Google ja an einer Software, die die Ernsthaftigkeit des Klicks überprüft. Kann ich mit auch gut hardwaremässig vorstellen. Die Tastatur misst den Schweiss und die Temperatur an den Fingerkuppen und schliesst daraus auf die Ernsthaftigkeit des Klickenden: Hohe Temperatur + viel Schweiss = fiebert auf das angeklickte Produkt. Das lässt sich sicher noch weiter verfeinern.

Keine Kommentare: