Donnerstag, Oktober 13, 2005

CSS: Opacity

Filter und Opacity sind nicht die reine Lehre, aber Webdesigner lieben diese Effekte. Dabei gehen Microsoft und die Gecko-Browser ihre eigenen Wege. Und wie die Zukunft aussieht, ist noch garnicht entschieden. Michelle Goodrich von Mandarin Design geht der Frage mal nach, was heute schon crossbrowsertauglich möglich ist. Die Antwort ist: viel.

Fazit: unbedingt lesen

Keine Kommentare: