Dienstag, Mai 31, 2005

Browser: Firefox "Deer Park"

Firefox 1.1 lässt sich derzeit unter dem Codename Deer Park ausprobieren. Zu den Features gehören bereits einige Attribute aus CSS3, aber in einer Mozilla proprietären Version.

Warum sollte Microsoft die einzige Firma sein, die ihr extra Süppchen kocht und sich nicht an Standards hält?

Mehr darüber bei Dr Web.

Montag, Mai 30, 2005

Editoren: Bluefish für Open Office

Ein HTML/PHP/Perl usw. Editor fü Open Office steht jetzt in der Version 1.0 zum Download. Sieht gut aus, und wenn man dadurch den unsäglichen Open Office Editor ersetzen kann, wäre das schon eine feine Sache.

Mehr Infos über Bluefish und Download hier

.

Samstag, Mai 28, 2005

Weblogs: Neuer Anbieter - Blogeo Beta Version

Blogeo ist ein Weblog Hosting Service, welches von Pooliestudios betrieben wird. Blogeo basiert auf der Software pLog, die aber ziemlich nach Wordpress aussieht. Die angebotenen Features sind beeindruckend. Und - bis jetzt - scheint die Werbung in einer kleinen diskreten Google Anzeige zu bestehen.

Fazit: sollte man mal hier testen

Mail Provider: Gmail , sorry GoogleMail

Der Streit zwischen Google und Daniel Giersch wegen des Namens "gmail" scheint in eine neue Runde zu gehen, meldet golem.de. Gestern wurde bekannt, dass Daniel Giersch eine einstweilige Verfügung gegen Google erwirkt hatte, in der das Landgericht Hamburg entschieden hat, dass Google vorläufig deutschen Nutzern keine E-Mail-Adressen mit der Kennung gmail.com anbieten dürfe. Wie Google auf Anfrage von golem.de mitteilte, hat das Unternehmen bislang keine einstweilige Verfügung erhalten. Und in meiner Inbox gibt es immer noch die Möglichkeit, Einladungen für weitere Accounts zu vergeben.

Wer also einen möchte..., es könnte die letzte Gelegenheit sein

Ganze Meldung bei golem.de

P.S. war nicht auch das Landgericht Hamburg bei dieser unsäglichen "Disclaimer für Links" Regelung beteiligt?

Freitag, Mai 27, 2005

Partnerprogramme: Klickbetrug

Nicht nur Google bietet Homepagebetreibern an, Werbung zu schalten und als Gegenleistung für jeden Klick bezahlt zu werden.
Doch zunehmend stellen die beteiligten Unternehmen fest, dass eine Unmenge geklickt wird, aber wenig Umsatz erzielt wird.
Schuld daran sind findige Unternehmen mit Sitz in China oder Indien, die den Homepagebetreibern ein Geschäft vorschlagen: Sie sorgen für die Klicks und teilen sich den Gewinn mit den Homepagebetreibern. Die Leidtragenden sind die werbetreibenden Unternehmen und langfristig auch die Homepagebetreiber selbst, da diese Werbeform zunehmend unattraktiver wird.

mehr bei klickbetrug.de

Software: ScapeMaker

ScapeMaker ist ein Landschaftsgenerierungstool für Windows. Man bestimmt über einfache Parameter wie die Landschaft aussehen soll und ScapeMaker erstellt ein entsprechendes Höhenprofil, Oberflächentexturen usw.
Anregungen und Kommentare, entweder per EMail oder im Forum, sind sehr erwünscht.

ScapeMaker ist Freeware, d.h. man kann es sich hier umsonst herunterladen und benutzen. Dabei gibt es keine Einschränkungen, ob die erzeugten Ergebnisse für freie oder kommerzielle Projekte verwendet werden. Nur verkaufen darf man ScapeMaker nicht.

Mittwoch, Mai 25, 2005

Browser: Erweiterungen für Firefox

MeasureIt heisst sich diese Erweiterung für Firefox. Damit lassen sich beliebige Bereiche einer Seite direkt am Monitor mit einem Lineal vermessen ....

.MeasureIt

Dienstag, Mai 24, 2005

Montag, Mai 23, 2005

CSS: Ein Template mit CSS

Formatvorlagen mit CSS sind im Prinzip ganz einfach, ein Beispiel dafür zeigt Content with Style.

Website: Farben

Welche Farben passen zusammen, welche erregen Aufmerksamkeit, welche wirken ruhig usw. Die Zusammenstellung von Return of Design stellt interessante, aber auch ungewöhnliche Zusammenstellungen vor.

Samstag, Mai 21, 2005

Homepage: Aus Fehlern lernen

Die Endgültige Müllseite macht es sich zur Aufgabe, besonders gelungene Exemplare der Webdesignkunst mit dem Ultimate Trash Site Award auszuzeichnen. Der für mich heißeste Kandidat ist eine kommerzielle Seite: Fröhlich Transporte
Nicht nur das Layout ist verbesserungsbedürftig, auch die Codierung ist von wenig Ahnung getrübt.

Manchmal ist das Geld für einen Profi gut angelegt und steuerlich absetzbar.

Website: Browsershots

Wer weiss schon, wie seine Seite in anderen Browsern aussieht oder mit anderen Systemen? Nun ja, viele testen ihre Seite zwar mit den gängigen Browsern. Wenn man aber mit anderen Systemen wie Linux oder Mac testen will, stößt man schnell an seine Grenzen.

Browsershots machts möglich. Einfach URL eintragen und ... warten. Manchmal ziemlich lange. Aber die Sache sollte man sich wirklich mal genauer anschauen.

Freitag, Mai 20, 2005

Security: Sober schlägt am Montag wieder zu.

Sober O/P oder Q, der in den letzten Tagen aktiv war, erst als WM Wurm und dann als Versender rechtsradikaler Mails, wird vermutlich ab Montag wieder zuschlagen. Die rechtsradikale Spamflut hörte gestern abrupt auf. Aber bei der Analyse des Programm-Codes stellten Experten fest, dass das Trojanische Pferd ab dem 23. Mai dazu programmiert ist, selbständig im Internet nach neuen Programmteilen zu suchen und diese nachzuladen.

mehr bei futurezone.orf

Suchmaschinen: personalisiertes Google

Google testet zur Zeit einen neuen Service zur Personalisierung der Startseite. Die User sollen so ihre Google Startseite nach ihren Interessen gestalten können. Zur Wahl stehen eine Vorschau der E-Mail-Inbox von Gmail, Nachrichten nach Themenschwerpunkten, Wetter und Börsenkurse.

Und so weiss Google immer mehr über seine User und vielleicht lässt sich das ja gewinnbringend vermarkten. Oder Behörden - nicht nur in exotischen Staaten - zeigen Interesse, oder ... Jedenfalls ein Schritt zu mehr Datensicherheit ist das nicht.

Wer sich aber nicht abschrecken lässt, hier kann man das testen.

Donnerstag, Mai 19, 2005

Browser: das Schnabeltier

Warum diese Firefox Extension Platypus (zu deutsch das Schnabeltier) heisst, konnte ich nicht herausfinden. Aber sie ist die vielseitigste aller Extensions überhaupt. Mit ihr kann man nämlich Webseiten verändern. Und zwar dauerhaft und mit eigenem HTML und CSS Code. Der Nachteil: es funktioniert nicht immer.

mehr und Installationsanleitung bei PC Welt

Download

RSS: was nutzt es?

Ausserhalb der Bloggerkreise ist RSS eine weithin unbekannte Größe. Was man aber alles damit anstellen kann, zeigt der RSS-Blogger

Browser: Share the feeling with your friends

Will do: Firefox Filmchen

Mittwoch, Mai 18, 2005

CSS: Kompliziertere Layouts

Die meisten Webseiten besitzen (noch) ein Layout, das auf Tabellen basiert.
Allerdings sind Tabellen nicht gerade barrierefrei, sie produzieren unnötigen Quellcode und damit Traffic und sind auch sonst eher unflexibel.
Aber CSS Layouts gelten als Problem für ältere Browser (inlusive Internet Explorer 6), einfallslos und schwierig zu handhaben.
Das muss aber nicht so sein. Der Artikel bei Webreference zeigt, nicht nur wie es geht, sondern auch die Einfachheit und Flexibilität des Designs und wie man Browserprobleme geschickt umgeht.
Allerdings muss man dafür Englisch können.

Dienstag, Mai 17, 2005

Security: Nazi Spam

Rechner weltweit werden seit Sonntag mit rechtradikalen Spammails in englischer und deutscher Sprache belästigt. Auslöser für die Spam-Attacke ist der Wurm Sober.Q, der sich auf Rechnern installiert, die bereits mit dem so genannten WM-Ticket-Wurm (Sober.P) verseucht sind.
Mit einer so genannten SMTP-Engine verschickt der Wurm Mails an alle im Adressbuch befindlichen Adressen - laut Experten mindestens zehn Stück pro Minute. Die Absender fälscht der Wurm, um seine Herkunft zu verschleiern.
Wer eine Nazi-Spam-Mail bekommt, braucht jedoch nicht fürchten, selbst zum Sender solcher Mails zu werden. Die Mail selbst enthält den Wurm nicht.

Mehr bei n24.

Browser: RSS Feeds

So richtig erfolgreich wird RSS erst, wenn die Browser mitmachen und Newsreader damit weitgehend überflüssig werden. In seinem heutigen Eintrag berichtet Dr Web über jetzige Browsereinbindung.

Samstag, Mai 14, 2005

BRD- alles Banane

Rot-Grün will alle Telefon-, SMS-, Mail- und Internetdaten ein Jahr lang speichern. Übliche Zeit bisher sind 90 Tage. Auf diesem Weg solle Kriminalität und Terrorismus besser bekämpft werden. Die Maßnahme sei als Vorbereitung für einen Rahmenbeschluss der Europäischen Union gedacht, sagte ein Sprecher des Justizministeriums im Gespräch mit tagesschau.de. Die europäischen Justizminister hatten im Dezember zum ersten mal über eine neue Richtlinie debattiert. Damals hatte die deutsche Justizministerin gesagt: "Die Aufzeichnung von Telefonverbindungen ist ein Eingriff in die Grundrechte."" Ein solcher Eingriff sei nur akzeptabel, wenn ein "höherwertiger Zweck" nachgewiesen werde.

Nun, vielleicht sind die Grundrechte jetzt ja nun nicht mehr so wichtig. Vielleicht arbeiten die deutschen Behörden so schnell, dass die 90 Tage einfach nicht ausreichen. Vielleicht überfordet ja auch das Internet die Behörden. Bekanntlich können ja überhaupt nur 16jährige Kiddies mit Handy und Internet umgehen und die sind in der Regierung ja eher selten. Vielleicht interessiert sich auch jemand dafür, was die Kids denken? Unsere Politiker sind vielleicht ja garnicht so sehr jenseits.

Ueberwachung Blog

Security: Virenschutz von Microsoft

Die Antivirus Software von Microsoft geht in die Testphase, zuerst sollen die 60.000 MS Mitarbeiter "Windows OneCare" ausprobieren. Damit wird bei Microsoft eine neue Phase eingeleitet. Über Jahre hat der Softwareriese das Thema Computersicherheit sträflich vernachlässigt, erst mit dem Service Pack 2 für XP begann Sicherheit auch ein Thema für MS zu werden.
"Windows OneCare" soll schon ab diesem Jahr als Aboservice XP-Rechner ( mit Service Pack 2) gegen Viren, Würmer und Spyware schützen.

Mehr dazu bei Futurezone.orf

CSS: Umrechnungstabelle

Wieviele Pixel einsprechen wieviel Points? Genau kann man das nie sagen, aber eine Umrechnungstabelle gibt Näherungswerte.

Freitag, Mai 13, 2005

Browser: Mozilla 1.7.8 (deutsch) steht zum Download

Nachdem gestern die entdeckten Sicherheitslücken im Firefox behoben wurden, steht nun die Mozilla-Suite in der Version 1.7.8 für alle Plattformen zum Download bereit.
Was mit Netscape ist, das ja die gleiche Gecko Rendering Engine besitzt und deshalb wohl auch von der Sicherheitslücke betroffen ist, weiss niemand. Ein Patch existiert bis jetzt noch nicht.

Download hier.

CSS: Radiobuttons und Checkboxes

Beides ist eher schwierig, aber im Dr Web Weblog, wird gezeigt, wie es doch geht. Interessanter Artikel, die Englischsprachigen können sich dazu auch das Original anschauen.

Donnerstag, Mai 12, 2005

JavaScript: 10 Tipps

Zugänglichkeit, Usabilty, Performance und Standards sollten auch für Javascript Autoren gelten. Bobby Van Der Sluis hat die wichtigesten Punkte zusammengestelt.

CSS: Übersicht über die Browser Kompatibilität

Eine neue CSS-Vergleichsliste, die eigentlich alle älteren und neueren Browser berücksichtigt. Nur Opera 8 fehlt noch zu unserem Glück.

Zu finden bei corecss.com

Browser: Firefox 1.0.4 steht zum Download

Firefox 1.0.4, der die kürzlich entdeckte Sicherheitslücke schliesst, steht auch in der deutschen Version zum Download, der Download wird dringend empfohlen.

Schnelle Reaktion. Download hier

Browser: Accelerator verschwunden

Goggle hat seinen Webaccelerator zurückgezogen, nachdem massive Bedenken wegen der Sicherheit laut geworden waren.

Mehr bei der Netzeitung

Mittwoch, Mai 11, 2005

CSS: Tool Tipps

Tooltipps kann man mit CSS auch ganz anders gestalten als nur mit dem simplen "title" Tag. Die Beispielseite sieht zwar trostlos aus, hat es aber in sich. Einfach mal mit der Maus über verschiedene Elemente gehen.

Der Link zu hoverhelp.

Mail Provider: Gmail wird GoogleMail

Goggle hat sein email Angebot umbenannt, berichtet golem.de. Wegen eines Namensstreites wird der Dienst jetzt, allerdings nur in Deutschland, in Zukunft Google Mail heissen. Sonst ändert sich nichts.

Dienstag, Mai 10, 2005

Spam: Spam Blocker Coalition

Spams nerven, verstopfen Postfächer und man fühlt sich hilflos. Vielleicht ist es doch möglich, etwas dagegen zu unternehmen. Killersites bietet einen Link an, der zu einer Seite führt, auf der automatisch generierte email Adressen die Spammer in die Irre leiten können. Die Idee ist, je mehr Seiten diesen Link haben, umso mehr falsche Adressen sammeln die Spammer, umso wirkungsloser wird das Spamming und am Ende geben die Spammer auf

Ob das so klappt, ist fraglich, aber schaden kann es nicht. Also hier mal der Link zur SPAM BLOCKER COALITION - Join the fight against spam!

Security: extrem kritische Lücke in Firefox

Bei den Sicherheitslücken handelt es sich um ein Problem mit iframe Java Script-URLs, die im Kontext anderer Links nicht entsprechend geschützt sind. Außerdem werden an "InstallTrigger.install()" übergebene Werte nicht richtig geprüft, wodurch sich schädlicher Code Nutzerrechte verschaffen könnte. Wenn die beiden Lücken in Verbindung genutzt werden, kann schädlicher Code ausgeführt werden. Wann ein Patch kommt, ist noch unklar. Bis dahin empfiehlt die Mozilla Foundation, JavaScript auszuschalten und den automatischen Download von Software zu deaktivieren.

Ganze Meldung bei zdnet.de.

Montag, Mai 09, 2005

HTML: Cheatsheet - alle Tags auf einen Blick

Wer sich nicht alle HTML Tags merken kann, hier ist eine vollständige Liste. Aber manche der Tags sind bereits aus dem neuesten Standard herausgeflogen und wetten, dass es noch ein paar gibt, die kaum jemand kennt?

Suchmaschinen: DIE Nachricht des Wochenendes: Google down

Das war wirklich die Nachricht. Google war down, aber nur für kurze Zeit am Samstag. Betroffen waren ausser Google selber auch gmail und ein paar andere Dienste. Laut Google waren Probleme bei DNS-Servern die Ursache. Das Gerücht, Google sei Opfer einer Hacker Attacke geworden, verbreitete sich allerdings schnell.

Ganze Meldung bei zdnet.

Samstag, Mai 07, 2005

Der Wow Faktor: Geniale Uhr

Genial

Unbedingt anschauen

Browser: Firefox 1.1 wird besuchte Webseiten im Speicher vorhalten

Ab Firefox 1.1 soll das Vor- oder Zurückblättern in Webseiten deutlich schneller werden, die besuchten Webseiten werden im Speicher behalten und müssen nicht neu gerendert werden. In ersten Nightly Builds von Firefox ist die Funktion bereits enthalten, allerdings noch nicht aktiviert.

Ganze Meldung bei golem.de

Freitag, Mai 06, 2005

Browser: Web Accelerator

Schnelleren Seitenaufbau verspricht Google's neuestes Produkt, das jetzt als Beta Version erschienen ist. Der Webaccelerator läuft nur auf Windows Systemen, unterstützt werden Internet Explorer ab Version 5.5 und Firefox ab Version 1.0. Besonders gut geeignet sei die Software für DSL und Kabel User, so Google. Wann die finale Version herauskommt, steht noch nicht fest, aber bei Google laufen bekanntlich ja schon Betaversionen stabil, das finale Produkt braucht man dann nicht wirklich.

Download Web Accelerator

CSS: Float:die Theorie

Der Grundlagenartikel über "Floats" ist jetzt ins Deutsche übersetzt worden.

Einschließen von Floats ohne zusätzliches Markup

Donnerstag, Mai 05, 2005

CSS: Organisation

Größere CSS Dateien sind nicht immer einfach zu durchschauen, schon garnicht, wenn man nach einiger Zeit mal wieder hineinschaut oder, noch schlimmer, jemandem erklären soll, welcher Teil welchen HTML Code formatiert. Einfacher geht es, wenn man das Stylesheet von Anfang an in Sektionen unterteilt. Doch auch dabei gilt es einige Regeln zu befolgen, die die Arbeit erleichern.

Der Link zum Artikel bei Stopdesign

Security: Neue Sober Variante II

Die neue Variante des Computerwurms Sober schaltet auf den befallenen Rechnern die Firewall von Windows XP ab. Auch das automatische Update von Windows wird deaktiviert, so das Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).
Ausserdem löscht Sober.O Dateien der Anti-Viren-Programme von Symantec, und damit ist die Aktualisierung des Programms nicht mehr möglich. Zudem verhindert der Wurm den Start verschiedener Entfernungs-Tools. Die betroffenen Hersteller haben ihre Tools deshalb inzwischen entsprechend geändert.
Der Wurm kursiert seit Montag im Netz und tarnt sich als E-Mail des Fußball-Weltverbandes FIFA. Er gibt vor, die Empfänger über ausgeloste WM-Tickets zu informieren.

Ganze Meldung des BSI

CSS: Border und Background

Leider ist dieser Artikel nicht übersetzt, aber er erläutert die Grundlagen und alles, was man über Border und Background wissen sollte. Ebenfalls eine gute Erklärung der Unterschiede zwischen Block- und Inline Elementen.

Der Artikel bei Digital-Web

Mittwoch, Mai 04, 2005

CSS: Option Menü

Wie man das ja schwierige "select" Tag mit CSS aufpeppen kann, beschreibt Aaron Gustafson. Anders aber als der Name seiner Seite "Easy Designs" vermuten lässt, ist das Ganze eine hochkomplexe Angelegenheit. Aber das Resultat lässt sich sehen.

Browser: Opera 8 Download übersteigt die 2 Millionen Grenze

Zwei Wochen seit seiner Veröffentlichung wurde Opera 8 bereits über zwei Millionen mal heruntergeladen, allein die deutsche Version 400.000 mal. Zeitweilig gingen die Download Server in die Knie, weil der Ansturm so groß war.

Ausführliche Meldung bei Futurezone.ORFund Opera

Dienstag, Mai 03, 2005

Security: Sober legt WM Server lahm

Sober legt das WM Organisationskommitte lahm. Eine Zeitlang konnten weder Mails empfangen noch abgeschickt werden. Und schuld daran ist überraschenderweise nicht der Wurm, sondern 100.000e emails, die von verwunderten, verärgerten Fans kamen.

ja, so kanns gehen

ganze Meldung bei Futurezone.ORF

Montag, Mai 02, 2005

Security: Alter Wurm im neuen Gewand

Tickets für die WM2006 verspricht Sober. Der bekannte Wurm ist im Anhang einer email, die Tickets für die WM verspricht.

News von und mehr bei Fururezone.orf